-- Anzeige --

Fachinformation des BTG: Autowäsche in der Pandemie

Autowäsche in Zeiten der Pandemie? Ja, unbedingt!
© Foto: PixPartout/stock.adobe.com

Die Übertragung von Viren durch die beziehungsweise während der Autowäsche ist ausgeschlossen. Im Gegenteil: Die Viren werden vernichtet.


Datum:
29.10.2020
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Der Bundesverband Tankstellen und Gewerbliche Autowäsche Deutschland (BTG) betont, dass gewerbliche Fahrzeugwaschanlagen kein Gefährdungspotential während einer Pandemie darstellen. Sie sorgen vielmehr dafür, dass etwaige, an den Fahrzeugen vorhandene Viren abgewaschen und vernichtet werden.

Es gibt unterschiedliche Möglichkeiten, das Fahrzeug professionell zu reinigen:

Die Reinigung der Fahrzeuge erfolgt in allen gewerblichen Waschsystemen mit Wasser und spezieller Reinigungschemie. Letztere muss gesetzlichen Vorgaben folgend abscheidefreundlich sein. Die meist alkalischen Reinigungsmittel sorgen in der Regel dafür, dass die Schutzhüllen von Viren (etwa die des Covid-19-Virus) "geknackt" werden, so der BTG. Sofern sich Viren auf dem Fahrzeug befinden, werden diese also "geknackt" und vor allem abgewaschen. Die abgewaschenen Viren landen in großen Wasserrecyclingsystemen. Die Viren sind dann bereits durch die eingesetzte Reinigungschemie unschädlich gemacht worden und stellen somit keine Gefahr mehr dar. Zusätzliche Desinfektions- oder Hygienemaßnahmen am Fahrzeug sind also nciht notwendig. Eine Übertragung der Viren durch die beziehungsweise während der Autowäsche erscheint somit ausgeschlossen. Im Gegenteil: Die Viren werden vernichtet.

Ohne Kundenkontakt
In Portalwaschanlagen und SB-Platzanlagen kommt es gar nicht erst zu einem Kontakt Mitarbeiter-Kunde.

  • SB-Waschplätze werden im Normalfall ohne Mitarbeiter geführt.
  • Portalanlagen befinden sich meist an Tankstellen. Hier kauft der Kunde eine Waschkarte oder einen Waschcode für die Portalwaschanlagen an der Tankstellenkasse. Im Tankstellenshop und an der Kasse gelten strenge Hygieneanforderungen.
  • Waschstraßen haben in der Regel ihr eigenes, speziell angefertigtes Hygienekonzept, um den Kontakt Mitarbeiter-Kunde so gering und gefahrlos wie möglich zu gestalten. (bg)
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Sprit+ Online ist der Internetdienst für den Tankstellenmarkt und richtet sich an Tankstellenunternehmer, Waschbetriebe, Mineralölgesellschaften und Verbände. Neben tagesaktuellen Nachrichten mit besonderem Fokus auf die Bereiche Politik, Shop/Gastro, Tank-/Waschtechnik und alternative Kraftstoffe enthält die Seite ein Branchenverzeichnis. Ergänzt wird das Online-Angebot um betriebswirtschaftliche Führung/Personalien und juristische Angelegenheiten. Relevante Themen wie E-Zigaretten, Energiemanagement und Messen findet man hier ebenso wie Bildergalerien und Videos. Unter #HASHTAG sind alle wichtigen Artikel, Bilder und Videos zu einem Themenspecial zusammengefasst. Ein kostenloser Newsletter fasst 2x wöchentlich die aktuellen Branchen-Geschehnisse zusammen. Sprit+ ist offizielles Organ der IG Esso.