-- Anzeige --

Corona-Krise: Unternehmen stellen Produktion auf Desinfektionsmittel um

Corona-Krise: Unternehmen stellen Produktion auf Desinfektionsmittel um
Aus dem sonst als Biokraftstoff eingesetzten Bioethanol wird bei Verbio nun ein Mittel zur Händedesinfektion produziert.
© Foto: Verbio

Verbio und MBG produzieren nun gemäß Empfehlung der WHO Desinfektionsmittel, weitere Unternehmen des BDBe stellen Bioethanol als Grundstoff dafür zur Verfügung.


Datum:
25.03.2020
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Die Versorgungslage mit Ethanol als Grundstoff zur Herstellung von Desinfektionsmitteln ist nach Angaben des Bundesverbandes der deutschen Bioethanolwirtschaft (BDBe) gesichert. Behördliche Sonderregelungen der vergangenen Tage ermöglichen die Verwendung von technischem Bioethanol zur Herstellung der benötigten sterilisierenden Mittel. Deutschland folgt damit einer kürzlich von der Weltgesundheitsorganisation (World Health Organization, WHO) ausgesprochenen Empfehlung, die Herstellungsvorgaben zu lockern, um die Produktion durch chemische Industrie und Apotheken vor Ort ausweiten zu können. Bislang war das Bioethanol überwiegend im Kraftstoffsektor abgesetzt worden. „Durch diese Änderungen können unsere Unternehmen jetzt die Mengen an Bioethanol als Grundstoff für Desinfektionsmittel zur Verfügung stellen, die für den Gesundheitsschutz so dringend benötigt werden“, sagte Norbert Schindler, Vorsitzender des BDBe.

Auch Verbio Vereinigte Bioenergie hat am Standort Zörbig eine Produktionslinie zur Herstellung von Desinfektionsmittel eingerichtet. Aus dem sonst als Biokraftstoff eingesetzten Bioethanol wird jetzt ein Mittel zur Händedesinfektion gemäß Empfehlung der WHO produziert. Man habe die rechtlichen Rahmenbedingungen geklärt und eine entsprechende Sondergenehmigung bei der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin beantragt, die auch erteilt wurde, heißt es in einer Pressemitteilung. Da Bioethanol, der als Biokraftstoff verwendet wird, nicht geschmacks- und geruchsneutral ist, musste der gesamte Herstellungsprozess umgestellt werden, um diese Anforderung zu erfüllen. Darüber hinaus musste Verbio kurzfristig eine neue 24-Stunden-Abfüllung und die entsprechende Logistik für handelsübliche Verpackungseinheiten im Desinfektionsmittelbereich einrichten. Aktuell werden 40.000 Liter Desinfektionsmittel pro Woche hergestellt. Die Produktionsmengen werden sukzessive weiter hochgefahren.

Das in der Nahrungs- und Genussmittelbranche tätige Paderborner Unternehmen MBG Foodservice hat ebenfalls Teile der Produktion zur Herstellung von Händedesinfektion umgestellt. Gemeinsam mit dem Paderborner Mediziner-Ehepaar Dr. Grimm Wiegand wurde das Produkt entwickelt. Altersheime und Pflegeeinrichtungen sowie öffentliche Stellen in Paderborn erhalten 10.000 Liter als Hilfe. (jr)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Sprit+ Online ist der Internetdienst für den Tankstellenmarkt und richtet sich an Tankstellenunternehmer, Waschbetriebe, Mineralölgesellschaften und Verbände. Neben tagesaktuellen Nachrichten mit besonderem Fokus auf die Bereiche Politik, Shop/Gastro, Tank-/Waschtechnik und alternative Kraftstoffe enthält die Seite ein Branchenverzeichnis. Ergänzt wird das Online-Angebot um betriebswirtschaftliche Führung/Personalien und juristische Angelegenheiten. Relevante Themen wie E-Zigaretten, Energiemanagement und Messen findet man hier ebenso wie Bildergalerien und Videos. Unter #HASHTAG sind alle wichtigen Artikel, Bilder und Videos zu einem Themenspecial zusammengefasst. Ein kostenloser Newsletter fasst 2x wöchentlich die aktuellen Branchen-Geschehnisse zusammen. Sprit+ ist offizielles Organ der IG Esso.