-- Anzeige --

Ladeinfrastruktur: EnBW erweitert Schnellladenetz in Sachsen

Der Ladepark in Meerane bietet acht Schnelladepunkte und kann bis auf 20 erweitert werden.
© Foto: EnBW

Das Energieunternehmen EnBW erweitert sein Netz an Schnellladestationen für E-Autofahrer kontinuierlich. In Zwickau und Meerane sind nun zwei weitere überdachte Schnellladeparks entstanden.


Datum:
04.04.2022
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

EnBW hat die Ladeinfrastruktur in Sachsen um zwei Standorte erweitert. In Zwickau in direkter Nähe zur A72 können sowohl Anwohner als auch Fernreisende an zwölf Ladepunkten und in Meerane bei der A4 an acht Ladepunkten ihre E-Autos aufladen. Beide Standorte sind mit einer Photovoltaik-Anlage überdacht. „Das bringt gleich zwei Vorteile mit sich: Die E-Autofahrer stehen nicht im Regen und bei Sonne gewinnen wir die Energie zum Betrieb des Ladeparks teilweise direkt vom Dach“, sagt Timo Sillober, Chief Sales & Operations Officer bei EnBW.

„In Sachsen haben sich die Zulassungszahlen von E-Autos im letzten Jahr fast verdoppelt. Das zeigt, wie wichtig der zügige Ausbau von Schnellladeinfrastruktur ist. Die Inbetriebnahme der beiden Ladeparks ist deshalb ein weiterer wichtiger Schritt“, erklärt Sillober.

Auch in Zukunft verdichtet das Energieunternehmen die Schnellladeinfrastruktur und will dafür bis 2025 rund 100 Millionen Euro jährlich investieren. „Wir wollen so dafür sorgen, dass E-Mobilität bequem und alltagstauglich ist – dafür ist der Ausbau unserer Ladeinfrastruktur maßgeblich“, so Sillober. (red)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Sprit+ Online ist der Internetdienst für den Tankstellenmarkt und richtet sich an Tankstellenunternehmer, Waschbetriebe, Mineralölgesellschaften und Verbände. Neben tagesaktuellen Nachrichten mit besonderem Fokus auf die Bereiche Politik, Shop/Gastro, Tank-/Waschtechnik und alternative Kraftstoffe enthält die Seite ein Branchenverzeichnis. Ergänzt wird das Online-Angebot um betriebswirtschaftliche Führung/Personalien und juristische Angelegenheiten. Relevante Themen wie E-Zigaretten, Energiemanagement und Messen findet man hier ebenso wie Bildergalerien und Videos. Unter #HASHTAG sind alle wichtigen Artikel, Bilder und Videos zu einem Themenspecial zusammengefasst. Ein kostenloser Newsletter fasst 2x wöchentlich die aktuellen Branchen-Geschehnisse zusammen. Sprit+ ist offizielles Organ der IG Esso.