Montag, 18.10.2021
21.09.2021
   

Kein Vertrauen in Scholz, Baerbock und Laschet

Carfax Umfrage Gebrauchtwagen Kanzler

Mehr als die Hälfte der Befragten gab an, dass sie allen drei nicht vertrauen würden, nur rund jeder Zehnte würde einen Gebrauchtwagen kaufen.

Deutsche würden keinen Gebrauchtwagen von Kanzlerkandidaten kaufen

In wenigen Tagen ist Bundestagswahl und schon jetzt steht fest: Großes Vertrauen haben die Deutschen nicht in die drei Kandidaten Olaf Scholz, Annalena Baerbock und Armin Laschet. Der Datenspezialist Carfax hat zusammen mit YouGov gefragt, von wem die Deutschen eher keinen Gebrauchtwagen kaufen würden.

Der Ausspruch "Von dem würde ich noch nicht einmal einen Gebrauchtwagen kaufen!" ist weit verbreitet und drückt aus, dass man einer Person nicht vertraut. Carfax und YouGov haben die Bevölkerung in einer Umfrage befragt, von wem der drei Kandidaten sie lieber keinen Gebrauchtwagen kaufen würden.

Mehr als die Hälfte der Befragten gab an, dass sie allen drei nicht vertrauen würden, nur rund jeder Zehnte würde einen Gebrauchtwagen von allen Bewerbern kaufen. Bezogen auf die Einzelpersonen erzeugt Olaf Scholz diesbezüglich das größte Vertrauen in der Bevölkerung. Dies deckt sich mit der aktuellen Zustimmung des SPD-Kanzlerkandidaten im Land.

Interessant ist, dass Olaf Scholz in allen Altersgruppen hinsichtlich eines Gebrauchtwagenkaufs das größte Vertrauen genießt, dagegen misstrauen vor allem junge Menschen Baerbock und Laschet. Die generelle Ablehnung eines Gebrauchtwagenkaufs von allen drei Kanditaten steigt mit dem Alter der Befragten an, in der Gruppe 55 und älter ist die Ablehnung mit fast 60 Prozent am höchsten.

Die Umfrage bestätigt die Trends der letzten Monate: Die Kanzlerkandidaten haben mit viel Widerstand zu kämpfen, auf die Einzelpersonen geblickt scheint aber Olaf Scholz aktuell die besten Karten zu haben, das Vertrauen der Menschen zu gewinnen. Für Baerbock und Laschet bliebe dann genug Zeit, ihre Qualifikation als Gebrauchtwagenverkäufer unter Beweis zu stellen. (sh)

 

Kommentar verfassen

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

18.10.2021

Umfrage von HEM

Carsharing bietet keine Alternative zum eigenen Auto

Bereits seit Jahren existiert das Modell Carsharing. Wie die Tankstellenkette HEM nun in einer repräsentativen Studie herausfand, nutzt allerdings nur ein Prozent aller Befragten dieses Modell regelmäßig. Ganze 81 Prozent hingegen können die Frage nach der Nutzung mit einem klaren "Nein" beantworten. + mehr

18.10.2021

Einigung in Sondierungsgesprächen

Kein Tempolimit auf Autobahnen

Ein generelles Tempolimit auf Deutschlands Autobahnen soll es nicht geben. Darauf haben sich die drei Parteien innerhalb der Sondierungsgespräche geeinigt. + mehr

Tagesplaner_Delicious_Data_1180
18.10.2021

Künstliche Intelligenz

Delicious Data nimmt den Druck aus dem Alltag

Ein Münchner Start-up will mit Hilfe von Künstlicher Intelligenz drei große Probleme lösen: Lebensmittelverschwendung, Fachkräftemangel und CO2-Emissionen. + mehr

zur Startseite

Systeme 2021

Systeme 2021

Bezahl- und Automationsprozesse

Das Sonderheft bietet mit den beiden Schwerpunktthemen Tankautomaten und Bezahlmöglichkeiten echten Nutzwert. + mehr

Innovation Tankstelle 2021

Cover_Innovation_2021

Neuheiten rund um die Station

Alle Branchendienstleister, Hersteller und Verbände auf einen Blick im Sonderheft von Sprit+. + mehr

Aktuelle Ausgabe

Sprit+ 10/2021

Sprit+
versorgt Sie einmal im Monat mit Informationen rund um die Tankstellenbranche. + mehr

Gabler Wirtschaftslexikon

Gabler Wirtschaftslexikon

Wissen für Experten

25.000 Stichworte. Qualitätsgeprüft. Frei verfügbar. + Zum Wirtschaftslexikon