Dienstag, 19.10.2021
08.10.2021
   

Führerscheinprüfung und Praxiserfahrung

Führerscheinprüfung

Fahranfänger fühlen sich durch fehlende Praxiserfahrung unsicher im Straßenverkehr.

Jeder zweite Deutsche ist unsicher, ob er die Fahrprüfung wieder bestehen würde

Wie eine repräsentative Studie der Tankstellenkette HEM zeigt, ist jeder zweite Deutsche unsicher, ob er die Prüfung zum jetzigen Zeitpunkt noch bestehen würde. Dadurch stellt sich die Frage, wie aussagekräftig die Führerscheinprüfung eigentlich ist und ob nicht die reine Fahrerfahrung deutlich relevanter wäre.

Denn gerade diejenigen, die frisch belehrt aus dem Theorie- und Praxisunterricht kommen, werden von der Mehrheit der Befragten als Risiko für den Straßenverkehr wahrgenommen. Nur drei Prozent aller Deutschen sind der Meinung, dass Fahranfänger sehr gut fahren. Im Gegensatz dazu wird ihre Fahrweise vermehrt als unsicher (41 Prozent), eher vorsichtig (33 Prozent) oder gar risikoreich (18 Prozent) beschrieben.

Und die Fahranfänger selbst? Fühlen sie sich nach der Prüfung ausreichend auf den Straßenverkehr vorbereitet? Nur sechs Prozent der Befragten können das mit einem klaren „Ja“ beantworten. Drei Viertel der Umfrageteilnehmer meinen, dass sie zwar grundsätzlich gut gerüstet seien, aber die entscheidende Fahrpraxis nach 12 Pflichtstunden und ein paar Fahrübungen vorab schlichtweg fehlen würde. Diese ist laut der Umfrage für die Einschätzung risikoreicher Situationen unerlässlich.

Eine Lösung für die fehlende Routine im Straßenverkehr könnten zusätzliche Fahrstunden sein – diese gehen jedoch mit hohen Kosten einher. Der Führerschein – auch aus finanzieller Sicht nicht zu unterschätzen. Zwischen 1.500 und 2.500 Euro zahlen Prüflinge aktuell für ihre Fahrerlaubnis. Eine stattliche Summe für die meist jungen Führerscheinanwärter. Kein Wunder, dass bloß 16 Prozent aller Befragten den Schein eigenständig und ohne Probleme finanzieren konnten. Gut ein Viertel der Befragten musste hingegen lange darauf hin sparen. In den meisten Fällen wurden die Prüflinge von Verwandten oder Bekannten finanziell unterstützt (28 Prozent) oder aber die Finanzierung wurde gänzlich von anderen übernommen (29 Prozent).

Um den jungen Fahrern zumindest nach erfolgreich bestandener Prüfung eine finanzielle Erleichterung zu verschaffen, bieten einige Tankstellenunternehmen attraktive Treueprogramme für Fahranfänger, wie zum Beispiel die Cool-Driver-Card von HEM mit einem Rabatt von 2 Cent pro getanktem Liter. (sh)

 

Kommentar verfassen

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

tankanzeige
19.10.2021

Tanktourismus

Hohe Spritpreise treiben Autofahrer über die Grenze

Die hohen Spritpreise lassen immer mehr Menschen zum Tanken über die Grenze fahren. Der Tanktourismus nehme in letzter Zeit wieder deutlich zu, hieß es am Dienstag vom Zentralverband des Tankstellengewerbes (ZTG). Und immer mehr Kunden nähmen auch längere Fahrten auf sich. + mehr

ryd digital einkaufen
19.10.2021

Digital tanken und einkaufen

Mit Ryd und MCS mobil im Tankstellen-Shop einkaufen

Ryd und MCS digitalisieren den Tankstellen-Shop. In Zukunft können Autofahrer über das Ryd Netzwerk erstmal auch mobil im Shop einkaufen. + mehr

19.10.2021

Spritpreise

Mittelstandsverband fordert Senkung der Mineralölsteuer

Die steigenden Kraftstoffpreise stellen sowohl für Verbraucher als auch die Wirtschaft zunehmend ein Risiko dar, warnt der Verband. Die Corona-Krise drohe nahtlos in eine "veritable Wirtschaftskrise" überzugehen. + mehr

zur Startseite

Systeme 2021

Systeme 2021

Bezahl- und Automationsprozesse

Das Sonderheft bietet mit den beiden Schwerpunktthemen Tankautomaten und Bezahlmöglichkeiten echten Nutzwert. + mehr

Innovation Tankstelle 2021

Cover_Innovation_2021

Neuheiten rund um die Station

Alle Branchendienstleister, Hersteller und Verbände auf einen Blick im Sonderheft von Sprit+. + mehr

Aktuelle Ausgabe

Sprit+ 10/2021

Sprit+
versorgt Sie einmal im Monat mit Informationen rund um die Tankstellenbranche. + mehr

Gabler Wirtschaftslexikon

Gabler Wirtschaftslexikon

Wissen für Experten

25.000 Stichworte. Qualitätsgeprüft. Frei verfügbar. + Zum Wirtschaftslexikon