Freitag, 13.12.2019
08.12.2016
   

Wasserstoff

Monja Kirchgessner und Bettina Kunz

An ihrer Station in Geisingen gibt es nun auch Wasserstoff: Stationsleiterin Monja Kirchgessner (l.) und Pächterin Bettina Kunz.

Shell-Tankstelle in Geisingen eröffnet

Baden-Württemberg erhält die neunte Wasserstofftankstelle. Im Landkreis Tuttlingen baute die Clean Energy Partnership eine Shell-Station aus - auch weil Daimler in der Nähe ein Technologiezentrum baut.

In Geisingen im Landkreis Tuttlingen eröffnete die Wasserstoffinitiative H2-Mobility eine weitere Wasserstofftankstelle - es ist die neunte öffentliche in Baden-Württemberg. Die Station sei ein weiterer wichtiger Schritt der H2-Mobility-Partner beim Ausbau der bundesweiten Wasserstoffinfrastruktur im Rahmen der Clean Energy Partnership (CEP), heißt es von Shell. Die Wahl auf die Tankstelle im Südschwarzwald kommt nicht von ungefähr: H2-Mobilty-Partner Daimler baut derzeit im benachbarten Immendingen ein Prüf- und Technologiezentrum, das 2018 fertiggestellt werden soll. Hier will das Unternehmen Hybride und Elektrofahrzeuge mit Batterie oder Brennstoffzelle weiterentwickeln und Verbrennungsmotoren optimieren.

Die neue Zapfsäule für Wasserstoff steht zwischen den herkömmlichen. „Die Zapfpistole ist ebenso leicht zu bedienen wie die für Benzin und Diesel“, schildert Bettina Kunz, die seit 2014 Pächterin der Tankstelle in Geisingen ist. In drei bis vier Minuten ist ein Brennstoffzellenfahrzeug betankt. Mit 9,50 Euro ist das Kilogramm Wasserstoff am Preismast ausgezeichnet, vier bis fünf Kilogramm fasst ein H2-Tank im Schnitt, 400 bis 500 Kilometer weit wird das Fahrzeug damit kommen. Damit entsprechen die Kilometerkosten etwa denen von herkömmlichen Kraftstoffen.

Neben Daimler, das mit der Mercedes-Benz B-Klasse F-Cell bereits eine Kleinserie Brennstoffzellenfahrzeuge entwickelt hat und ab 2017 den Mercedes-Benz GLC F-Cell im Markt einführt, bieten derzeit Toyota und Hyundai Autos mit Brennstoffzellen-Antrieb an. „Wasserstofftechnik ist eine vielversprechende Technologie. Wir gehen davon aus, dass dieser alternative Elektroantrieb ab den zwanziger Jahren in Märkten wie Deutschland, England, Benelux und den USA eine immer größere Rolle spielt", meint Manfred Becker, der die Errichtung von Wasserstofftankstellen bei Shell leitet. (ms)

 

Kommentar verfassen

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

Axel Niesing, Peter Willer, Georg Willer, Frederike Brunke (Anton’s Projektleiterin), Markus Wittwer und Christian Willer (v. l.).
12.12.2019

Serie "Der Tankstellenmittelstand"

Anton Willer im Porträt

Für eine Gebühr von fünf Reichsmark meldete Anton Willer 1934 sein Gewerbe in Kiel an. 85 Jahre später ­gehören 35 Tankstellen im Raum Schleswig-Holstein zum Familienunternehmen – und ein Heißluftballon. + mehr

Patrick Steppe CEO Lekkerland
11.12.2019

Personalie

Rewe strukturiert den neuen Geschäftsbereich Convenience

Der bisherige Chef von Lekkerland, Patrick Steppe, wird CEO des neuen Geschäftsbereichs Convenience. + mehr

Autowaschkongress 2019
11.12.2019

BTG-Autowaschkongress

Spannender Themenmix

Vorteile von Gussasphalt, Kassensicherungsverordnung, Fahrzeugaufbereitung und Bezahlmöglichkeiten an der Waschstraße – in Willingen bot der Bundesverband Tankstellen und Gewerbliche Autowäsche (BTG) auf seinem Autowaschkongress ein vielfältiges Programm. + mehr

zur Startseite

Systeme 2019

Sprit+ Spezial Systeme 2019

Bezahl- und Automationsprozesse

Das Sonderheft bietet mit den beiden Schwerpunktthemen Tankautomaten und Bezahlmöglichkeiten echten Nutzwert. + mehr

Innovation Tankstelle 2019

Sprit+ Innovation 2019

Neuheiten rund um die Station

Alle Branchendienstleister, Hersteller und Verbände auf einen Blick im Sonderheft von Sprit+. + mehr

Aktuelle Ausgabe

Sprit+ 10/2019

Sprit+
versorgt Sie einmal im Monat mit Informationen rund um die Tankstellenbranche. + mehr

Tankstellennetze 2019

Sprit+ Spezial Tankstellennetze

Mineralölgesellschaften in Deutschland

Was haben die wichtigsten Akteure im Markt 2019 vor? + mehr

Gabler Wirtschaftslexikon

Gabler Wirtschaftslexikon

Wissen für Experten

25.000 Stichworte. Qualitätsgeprüft. Frei verfügbar. + Zum Wirtschaftslexikon