Montag, 23.11.2020
21.10.2020
   

Unfallexperten

plattfuss panne reifen geplatzt

Laut ADAC erleben Autofahrer im Schnitt alle zehn Jahre eine Reifenpanne.

Geplatzter Reifen - was tun?

Ein bei hoher Geschwindigkeit platzender Reifen bringt die meisten Autofahrer nahe an den Rand ihrer Belastbarkeit. Dabei ist gerade in einer solchen Situation Ruhe und besonnenes Reagieren gefordert.

Es gibt Vorzeichen für eine Reifenpanne: Das Fahrzeug zieht immer stärker in eine Richtung zieht und das Fahren fühlt sich schwammig an, weil der Reifen Luft verliert. In diesem Fall sollte so schnell wie möglich der Reifendruck kontrolliert werden. 

 

Ändert sich das Fahrverhalten hingegen schlagartig, sollte der Fahrer oder die Fahrerin das Auto unter Kontrolle, das heißt steuerbar halten. Dazu braucht es starke Nerven und Besonnenheit. Auf keinen Fall sollte man bremsen oder hektisch lenken, sonst droht ein Kontrollverlust und das Fahrzeug bricht aus. Stattdessen sollte das Fahrzeug gerade gehalten und an den Fahrbahnrand gelenkt werden. 

 

Grundsätzlich ist nach Einschätzungen von Unfallexperten ein Reifenplatzer an der Hinterachse gefährlicher als an der Vorderachse. Denn an der Hinterachse ist die sogenannte spurführende Achse betroffen, die für den Geradeauslauf eines Autos sorgt, unabhängig vom Vorder- oder Hinterradantrieb. 

Als häufigste Ursache für einen Reifenplatzer gilt ein zu niedriger Reifendruck. Die wichtigste Prävention ist die regelmäßige Kontrolle des Reifendrucks. Dabei sollte man auch gleich das Äußere der Pneus auf bereits sichtbare Schäden überprüft werden. (bg)

 

Kommentar verfassen

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

Am 18. November wurde die erste stationäre LNG-Tankstelle des Münsterlandes in Betrieb genommen.
20.11.2020

Münsterland

Westfalen eröffnet LNG-Tankstelle

Die erste stationäre LNG-Tankstelle von Westfalen im Münsterland ist gleichzeitig 36. im Bundesgebiet. + mehr

19.11.2020

Dank Biokraftstoffen

Wieder mehr CO2 eingespart

Im Jahr 2019 wurden durch Biodiesel, Bioethanol und Biomethan 9,7 Millionen Tonnen CO2 eingespart. + mehr

DKV LNG
19.11.2020

LNG-Stationen

Liquind akzeptiert DKV Card

Inhaber der DKV-Card können ab sofort auch an den LNG-Stationen des Berliner Tankstellenbetreibers Liquind 24/7 bargeldlos Kraftstoff beziehen. + mehr

zur Startseite

Systeme 2020

Sprit+ Spezial Systeme 2020

Bezahl- und Automationsprozesse

Das Sonderheft bietet mit den beiden Schwerpunktthemen Tankautomaten und Bezahlmöglichkeiten echten Nutzwert. + mehr

Innovation Tankstelle 2020

Sprit+ Innovation 2020

Neuheiten rund um die Station

Alle Branchendienstleister, Hersteller und Verbände auf einen Blick im Sonderheft von Sprit+. + mehr

Aktuelle Ausgabe

Sprit+ 10/2020

Sprit+
versorgt Sie einmal im Monat mit Informationen rund um die Tankstellenbranche. + mehr

Tankstellennetze 2020

Sprit+ Spezial Tankstellennetze 2020

Mineralölgesellschaften in Deutschland

Was haben die wichtigsten Akteure im Markt 2020 vor? + mehr

Gabler Wirtschaftslexikon

Gabler Wirtschaftslexikon

Wissen für Experten

25.000 Stichworte. Qualitätsgeprüft. Frei verfügbar. + Zum Wirtschaftslexikon