-- Anzeige --

Umrüstung: Rewe to go an 85 weiteren Aral-Tankstellen in 2019

In Zukunft möchte Aral das Warenangebot und die Ausstattung des Shops gezielt auf die Kundennachfrage im jeweiligen Umfeld der Station angepassen.
© Foto: Aral

Ein Umsatzplus von über 15 Prozent bestätigt laut Aral den Erfolg des Konzepts. Die Sortimente sollen ab April gezielter an das lokale Umfeld angepasst werden.


Datum:
29.03.2019
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Aral setzt die Umrüstung des Shopgeschäftes auf das Rewe-to-go-Konzept im laufenden Jahr an insgesamt 85 Tankstellen fort. Damit erhöht sich die Anzahl der Stationen mit dem Einkaufskonzept auf bundesweit 550. Zudem werden ab April 2019 die Sortimente individueller an das lokale Umfeld angepasst, heißt es in einer Pressemitteilung.

Im Durchschnitt verzeichneten die Rewe-to-go-Shops in den bereits umgestellten Stationen ein Umsatzplus von mehr als 15 Prozent im Vergleich zum vorigen Shopangebot unter der Bezeichnung „Petit Bistro“. Das Konzept habe man auf Basis gewonnener Erfahrungen in den umgerüsteten Shops überarbeitet. Ab Juli 2019 will Aral fünf bis sieben Standorte pro Woche eröffnen.

An den bereits umgerüsteten sowie zukünftigen Stationen mit Rewe to go erfolgt eine Optimierungshase. Dabei wird das Warenangebot und die Ausstattung des Shops gezielt auf die Kundennachfrage im jeweiligen Umfeld der Station angepasst. Werden beispielsweise Speisen aus Bistro und Heißvitrine besonders stark nachgefragt, findet der Kunde dort künftig zusätzliche Tische und ein entsprechend breiteres Sortiment vor, erklärt die MÖG. (jr)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Sprit+ Online ist der Internetdienst für den Tankstellenmarkt und richtet sich an Tankstellenunternehmer, Waschbetriebe, Mineralölgesellschaften und Verbände. Neben tagesaktuellen Nachrichten mit besonderem Fokus auf die Bereiche Politik, Shop/Gastro, Tank-/Waschtechnik und alternative Kraftstoffe enthält die Seite ein Branchenverzeichnis. Ergänzt wird das Online-Angebot um betriebswirtschaftliche Führung/Personalien und juristische Angelegenheiten. Relevante Themen wie E-Zigaretten, Energiemanagement und Messen findet man hier ebenso wie Bildergalerien und Videos. Unter #HASHTAG sind alle wichtigen Artikel, Bilder und Videos zu einem Themenspecial zusammengefasst. Ein kostenloser Newsletter fasst 2x wöchentlich die aktuellen Branchen-Geschehnisse zusammen. Sprit+ ist offizielles Organ der IG Esso.