-- Anzeige --

Umfrage: Diesel-Diskussion lässt die Autokäufer kalt

Deutschlands Autokäufer lassen sich von der Diskussion um mögliche Innenstadt-Fahrverbote für Diesel-Pkw derzeit kaum beeindrucken.

Obwohl stattliche 86 Prozent von den möglichen Beschränkungen gehört haben, erwägen 42 Prozent nach wie vor die Anschaffung eines Selbstzünders. Langfristig könnte sich das aber ändern.


Datum:
21.04.2017
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Deutschlands Autokäufer lassen sich von der Diskussion um mögliche Innenstadt-Fahrverbote für Diesel-Pkw derzeit kaum beeindrucken. Obwohl stattliche 86 Prozent von den möglichen Beschränkungen gehört haben, erwägen 42 Prozent nach wie vor die Anschaffung eines Selbstzünders. Das zeigt eine aktuelle Umfrage der Nürnberger Marktforschung Puls unter 1.009 Autokäufern in Deutschland.

Da dieser Anteil gleichauf mit dem aktuellen Marktanteil von Diesel-Pkw in Deutschland liege, könne von einem stabilen Markt ausgegangen werden, kommentierte Puls-Chef Konrad Weßner. Positiv für die Zukunft des Diesels sei darüber hinaus auch, dass von jüngeren Autokäufern unter 30 Jahren sogar 54 Prozent den Kauf eines Diesel-Pkw erwägen. "Offensichtlich sind Jüngere besonders empfänglich für den Preisvorteil an der Zapfsäule."

Langfristig halten 57 Prozent der Befragten aber durchaus einen Einfluss möglicher Fahrverbote auf den Verkauf von Diesel-Fahrzeugen für möglich. "Offensichtlich hat die Technologie in Deutschland ein Imageproblem, das durch eine Aufklärungskampagne zur Umweltfreundlichkeit der modernen Euro-6-Diesel dringend angegangen werden sollte", empfiehlt Weßner. (se)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Sprit+ Online ist der Internetdienst für den Tankstellenmarkt und richtet sich an Tankstellenunternehmer, Waschbetriebe, Mineralölgesellschaften und Verbände. Neben tagesaktuellen Nachrichten mit besonderem Fokus auf die Bereiche Politik, Shop/Gastro, Tank-/Waschtechnik und alternative Kraftstoffe enthält die Seite ein Branchenverzeichnis. Ergänzt wird das Online-Angebot um betriebswirtschaftliche Führung/Personalien und juristische Angelegenheiten. Relevante Themen wie E-Zigaretten, Energiemanagement und Messen findet man hier ebenso wie Bildergalerien und Videos. Unter #HASHTAG sind alle wichtigen Artikel, Bilder und Videos zu einem Themenspecial zusammengefasst. Ein kostenloser Newsletter fasst 2x wöchentlich die aktuellen Branchen-Geschehnisse zusammen. Sprit+ ist offizielles Organ der IG Esso.