-- Anzeige --

Kraftstoff: Shell eröffnet erste LNG-Tankstelle für Lkw in Belgien

Die neugebaute, reine Lkw-Station verfügt über zwei Spuren zur Betankung mit LNG.
© Foto: Shell

Zusätzlich zu den sieben LNG-Stationen in den Niederlanden geht nun die erste Station in Belgien ans Netz. Geplant ist, dass im September die erste Station für den deutschen Markt in Hamburg dazu kommt.


Datum:
29.05.2018
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Shell macht beim Bau von LNG-Tankstellen für Lkw in Europa Tempo. Zusätzlich zu den sieben bereits bestehenden Stationen in den Niederlanden hat das Mineralölunternehmen am 28. Mai 2018 seine erste LNG-Station für Lkw in Belgien offiziell eröffnet. Im September soll die erste Tankstelle in Hamburg für den deutschen Markt ans Netz gehen. Weitere sollen zügig folgen. Die Station in Herstal, Liège liegt in der Grenzregion zu Deutschland und den Niederlanden an der E313, einer der Hauptrouten im europäischen Güterverkehr. Die neugebaute, reine Lkw-Station verfügt über vier Fahrspuren zur Betankung mit Diesel und Adblue sowie zwei Spuren zur Betankung mit LNG. Bei einer Kapazität von 3,5 KT können täglich bis zu 150 Lkw mit LNG betankt werden.

Bereits heute sind in Europa circa 5.000 Lkw der Hersteller Iveco, Scania und Volvo unterwegs, die mit LNG betrieben werden, und es wird, so Shell, von einem starken Anstieg bis 2030 ausgegangen. Die Vorteile für Spediteure lägen neben den erheblichen Reduzierungen der Luftschadstoffe und der CO2-Emissionen in deutlich geringeren Kraftstoffkosten. Zudem seien LNG-betriebene Lkw je nach Motor deutlich leiser. (jr)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Sprit+ Online ist der Internetdienst für den Tankstellenmarkt und richtet sich an Tankstellenunternehmer, Waschbetriebe, Mineralölgesellschaften und Verbände. Neben tagesaktuellen Nachrichten mit besonderem Fokus auf die Bereiche Politik, Shop/Gastro, Tank-/Waschtechnik und alternative Kraftstoffe enthält die Seite ein Branchenverzeichnis. Ergänzt wird das Online-Angebot um betriebswirtschaftliche Führung/Personalien und juristische Angelegenheiten. Relevante Themen wie E-Zigaretten, Energiemanagement und Messen findet man hier ebenso wie Bildergalerien und Videos. Unter #HASHTAG sind alle wichtigen Artikel, Bilder und Videos zu einem Themenspecial zusammengefasst. Ein kostenloser Newsletter fasst 2x wöchentlich die aktuellen Branchen-Geschehnisse zusammen. Sprit+ ist offizielles Organ der IG Esso.