-- Anzeige --

Girocard: Knapp drei Viertel der Bezahlvorgänge sind kontaktlos

73 Prozent der Zahlungen werden durch kontaktloses Bezahlen mit der Girocard getätigt.
© Foto: EURO Kartensysteme GmbH

Trotz pandemiebedingter Einschränkungen für den stationären Einzelhandel im Jahresverlauf zeigt die Girocard ein deutliches Wachstum und baut ihren Einsatz an der Ladenkasse noch weiter aus. Auch bei der Zahl der Akzeptanzpunkte gibt es den größten Zuwachs seit mehr als zehn Jahren.


Datum:
16.02.2022
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Die Girocard hat im vergangenen Jahr mit 5,9 Milliarden Transaktionen ein Plus von rund acht Prozent verzeichnet (2020: 5,5 Milliarden Transaktionen). Der Umsatz stieg im Vergleich zum Vorjahr um 7,2 Prozent auf 253 Milliarden Euro (2020: 236 Milliarden Euro). Dies zeigt die aktuelle Statistik der Deutschen Kreditwirtschaft und bestätigt damit den positiven Trend der letzten Dekade. 

Kontaktloses Bezahlen im Girocard-System mit Karte, Smartphone oder Smartwatch hat sich damit im Alltag der Kunden etabliert. Anfang des Jahres waren 63 Prozent der Zahlungen im Girocard-System kontaktlos. Dieser Wert stieg zum Jahresende 2021 auf 73 Prozent.

Auch im Handel wächst die Akzeptanz der Girocard weiterhin stark: So waren 2021 monatlich bis zu 973.000 aktive Girocard-Terminals im Feld. Gegenüber dem Vorjahr ist das ein Plus von rund 7,7 Prozent und damit der größte prozentuale Zuwachs bei den Bezahlpunkten seit mehr als zehn Jahren.

Um auch in Zukunft ein wettbewerbsfähiges, attraktives Produkt zu bieten, will Euro Kartensysteme weitere Innovationen vorantreiben. Der Fokus soll nach eigenen Angaben auf der Weiterentwicklungen der digitalen Girocard sowie auf Lösungen für grenzüberschreitende Zahlungen liegen. (red/sh)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Sprit+ Online ist der Internetdienst für den Tankstellenmarkt und richtet sich an Tankstellenunternehmer, Waschbetriebe, Mineralölgesellschaften und Verbände. Neben tagesaktuellen Nachrichten mit besonderem Fokus auf die Bereiche Politik, Shop/Gastro, Tank-/Waschtechnik und alternative Kraftstoffe enthält die Seite ein Branchenverzeichnis. Ergänzt wird das Online-Angebot um betriebswirtschaftliche Führung/Personalien und juristische Angelegenheiten. Relevante Themen wie E-Zigaretten, Energiemanagement und Messen findet man hier ebenso wie Bildergalerien und Videos. Unter #HASHTAG sind alle wichtigen Artikel, Bilder und Videos zu einem Themenspecial zusammengefasst. Ein kostenloser Newsletter fasst 2x wöchentlich die aktuellen Branchen-Geschehnisse zusammen. Sprit+ ist offizielles Organ der IG Esso.