-- Anzeige --

EnBW und Mobility Concept: Grundstein für Deutschlands größte Elektroflotte gelegt

EnBW und Mobility Concept: Grundstein für Deutschlands größte Elektroflotte gelegt
Bis Anfang 2021 wird EnBW deutschlandweit 1.000 Schnellladestandorte betreiben.
© Foto: EnBW

EnBW hat zusammen mit Mobility Concept ein spezielles Autoleasing-Angebot für rund 14.000 Mitarbeiter des Energieversorgers entwickelt. Das Programm, das sich auf Elektromobilität konzentriert, soll deutschlandweit bisher einmalig sein.


Datum:
02.06.2020
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Zusammen mit Mobility Concept, einem unabhängigen Fahrzeug- und Flottenfinanzierer in Deutschland, bietet EnBW ab Juni ein umfassendes und finanziell vorteilhaftes Paket aus Autoleasing und zusätzlichen Serviceangeboten an. Dadurch, dass das Angebot auf rund 14.000 Mitarbeiter des Energieversorgers abzielt, ist eine wesentliche Voraussetzung für die größte Elektroflotte in Deutschland geschaffen worden.

Das Paket besteht unter anderem aus einem Leasingangebot sowie einem Mitarbeiter-Ladetarif – zu attraktiven Konditionen. Darüber hinaus ergeben sich durch Gehaltsumwandlung zusätzliche Vorteile für die Mitarbeiter. Geladen wird über die EnBW mobility+ App oder die reguläre EnBW mobility+ Ladekarte, mit der die Mitarbeiter genau wie alle E-Autofahrer das größte Ladenetz in Deutschland, Österreich und der Schweiz nutzen können.

"In seiner Kombination ist das Paket einmalig in Deutschland", betont Frank Heberger, Generalbevollmächtigter von EnBW, der mit seinem Team die Mobilitätsangebote des Konzerns entwickelt. "Das Programm richtet sich an die rund 14.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des EnBW-Mutterkonzerns und ist langfristig angelegt. Wir sind davon überzeugt, dass über die Zeit immer mehr Kolleginnen und Kollegen auf ein Elektroauto umsteigen werden."

Die EnBW hatte sich in einer europaweiten Ausschreibung für Mobility Concept als Dienstleister entschieden. Das Münchner Unternehmen wird sämtliche Leistungen rund um das Leasing der Elektroautos für die Mitarbeiter von EnBW übernehmen. Dies reicht von der Bestellung und Auslieferung der Fahrzeuge über sämtliche zusätzlichen Services wie Wartung und Verschleiß bis hin zur Rückgabe.

Die Abwicklung erfolgt komplett über eine eigens entwickelte digitale Plattform. "Das neue Online-Portal ermöglicht den Mitarbeitern nun, ganz einfach und flexibel ein Elektrofahrzeug zu nutzen", erklärt Rudolf Rizzolli, CEO von Mobility Concept.

Ladeinfrastruktur bereits weitestgehend aufgebaut

Die notwendige Infrastruktur für die steigende Anzahl an E-Autos im Unternehmen sowie für private E-Mobilisten in den eigenen Reihen hat der Konzern bereits weitgehend aufgebaut: Bis Sommer 2020 sollen 120 Unternehmensstandorte mit insgesamt mehr als 700 Ladepunkten für E-Autos ausgestattet sein, die von den Mitarbeitern auch für das Laden ihrer privaten Elektrofahrzeuge genutzt werden können.

EnBW ist nach eigenen Angaben führend im Aufbau und Betrieb von Schnellladeadeinfrastruktur und bietet E-Mobilisten bereits heute Zugang zum größten Ladenetz mit mehr als 40.000 Ladepunkten in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Entsprechend fördert das Karlsruher Unternehmen die Verkehrswende auch in den eigenen Reihen. Mit zwei Aktionen hatte EnBW in den Vorjahren bereits Elektroautos zu attraktiven Konditionen an seine Mitarbeiter ausgegeben. Einmal 180 BMW i3 – das war 2017 die größte i3-Flotte in Deutschland – und 2019 in einer weiteren Aktion 150 VW E-Golf. (ah)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Sprit+ Online ist der Internetdienst für den Tankstellenmarkt und richtet sich an Tankstellenunternehmer, Waschbetriebe, Mineralölgesellschaften und Verbände. Neben tagesaktuellen Nachrichten mit besonderem Fokus auf die Bereiche Politik, Shop/Gastro, Tank-/Waschtechnik und alternative Kraftstoffe enthält die Seite ein Branchenverzeichnis. Ergänzt wird das Online-Angebot um betriebswirtschaftliche Führung/Personalien und juristische Angelegenheiten. Relevante Themen wie E-Zigaretten, Energiemanagement und Messen findet man hier ebenso wie Bildergalerien und Videos. Unter #HASHTAG sind alle wichtigen Artikel, Bilder und Videos zu einem Themenspecial zusammengefasst. Ein kostenloser Newsletter fasst 2x wöchentlich die aktuellen Branchen-Geschehnisse zusammen. Sprit+ ist offizielles Organ der IG Esso.