-- Anzeige --

Die Branche trauert: Wolfgang Dohm ist gestorben

Privat war Wolfgang Dohm ein Familienmensch, ein ausgesprochen stolzer Vater zweier Töchter und später begeisterter Großvater.
© Foto: ZTG

Wolfgang Dohm war von 1988 bis 2018 Mitglied des Geschäftsführenden Vorstands des FTG und mehrere Jahre lang Rechnungsprüfer des ZTG. Am 4. Januar ist er kurz vor seinem 80. Geburtstag gestorben.


Datum:
10.01.2022
1 Kommentare

-- Anzeige --

Wolfgang Dohm betrieb zusammen mit seiner 2011 gestorbenen Frau Annemie von 1971 bis 2003 verschiedene Tankstellen in Essen. Ganz klassisch begann er 1959 eine Tankwartlehre, arbeitete dann zunächst an der Station seiner Schwiegereltern und pachtete ab 1971 zunächst eine BP-Tankstelle. Von 1988 bis 1992 pachtete er dann eine große BP-Station an der Altenesser Straße, bevor er zur DEA wechselte. Die DEA-Tankstelle an der Gladbecker Straße betrieb er von 1993 bis 2003.

"Seinem Verband FTG und dem ZTG blieb er auch nach seinem Ausscheiden aus dem Berufsleben weiter verbunden. Er fehlte auf keiner Mitgliederversammlung und war wie schon in den Jahren zuvor regelmäßig Bestandteil unseres Messeteams", erinnert sich Jürgen Ziegner, Geschäftsführer ZTG. "Ich weiß gar nicht mehr, bei wie vielen Messeauftritten er am letzten Tag den Stand mit abbaute und mir half, Kisten zum Auto zu schleppen. Diese Hilfsbereitschaft war sein wesentlicher Charakterzug. Viele FTG-Mitglieder, denen er mit seinen Erfahrungen half, könnten dies bestätigen." 

Die Trauerfeier für Wolfgang Dohm findet am Mittwoch, dem 12. Januar 2022, um 12.00 Uhr in der Trauerhalle des Bredeneyer Friedhofs, Westerwaldstraße 6, 45133 Essen, statt. (bg)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


Reimund Fischer

10.01.2022 - 11:28 Uhr

Mein herzliches Beileid an die Familie. Ich habe Wolfgang Dohm während meiner Tankstellenzeit und meiner Tätigkeit im erweiterten Vorstand des FTG und auf vielen Treffen rund um das Tankstellengewerbe als kompetenten und sehr hilfsbereiten Menschen kennengelernt. Wolfgang war ein erfahrener Mensch im Tankstellengewerbe und hat vielen Mitgliedern mit Rat und Tat zur Seite gestanden. Leider haben wir mit Wolfgang ein weiteres Mitglied verloren, dass das Tankstellengewerbe mit geprägt hat. Reimund Fischer, Unna


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Sprit+ Online ist der Internetdienst für den Tankstellenmarkt und richtet sich an Tankstellenunternehmer, Waschbetriebe, Mineralölgesellschaften und Verbände. Neben tagesaktuellen Nachrichten mit besonderem Fokus auf die Bereiche Politik, Shop/Gastro, Tank-/Waschtechnik und alternative Kraftstoffe enthält die Seite ein Branchenverzeichnis. Ergänzt wird das Online-Angebot um betriebswirtschaftliche Führung/Personalien und juristische Angelegenheiten. Relevante Themen wie E-Zigaretten, Energiemanagement und Messen findet man hier ebenso wie Bildergalerien und Videos. Unter #HASHTAG sind alle wichtigen Artikel, Bilder und Videos zu einem Themenspecial zusammengefasst. Ein kostenloser Newsletter fasst 2x wöchentlich die aktuellen Branchen-Geschehnisse zusammen. Sprit+ ist offizielles Organ der IG Esso.