-- Anzeige --

Biokraftstoff: Absatz von Super E10 sinkt weiter

Immer weniger Kunden greifen an der Tankstelle zu E10. Ein Grund dafür ist die gesunkene Preisspanne zu E5.
© Foto: ferkelraggae/Fotolia

Super E10 stieß schon zur Markteinführung im Jahr 2011 auf Skepsis. Doch der Kraftstoff etablierte sich. In den vergangenen beiden Jahren ging die Tendenz allerdings nach unten.


Datum:
07.02.2017
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Die vorläufigen Berechnungen des Bundesamtes für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle zeigen, dass der Absatz von Super E10 weiter sinkt. Gegenüber dem Vorjahr ging die Ablieferung für den Biokraftstoff in Deutschland zwischen Januar und November um 6,8 Prozent zurück, während Super E5 um 1,2 Prozent zulegte. Damit hat Super E10 nur noch einen Marktanteil von 12,6 Prozent an den Ottokraftstoffen, Super Plus kommt auf 4,6 Prozent, die übrigen rund 83 Prozent gehen an Super E5.

Das Kraftstoffvergleichsportal clever-tanken.de macht als Problem eine sinkende Verbraucherakzeptanz aus. Als E10 im Jahr 2011 an deutschen Tankstellen eingeführt wurde, herrschte unter Verbrauchern und Tankwarten noch große Unsicherheit, welche Motoren den neuen Kraftstoff vertrugen. Im Jahr der Einführung lag der E10-Anteil am Ottokraftstoffmarkt bei gerade einmal 9,3 Prozent. Bis 2014 vertrauten immer mehr Autofahrer dem Biokraftstoff, wodurch der Marktanteil auf 15,2 Prozent und der Absatz auf 2,8 Millionen Tonnen stiegen. Wohl auch deshalb, weil E10 bis zu fünf Cent günstiger war als das normale Benzin.

Doch mit dem Rückgang der Benzinpreise seit 2015 ging ein Sinken der Preisspanne zwischen E10 und E5 von vier auf zwei Cent einher. Steffen Bock, Geschäftsführer von clever-tanken.de, erklärt das mit der relativen Verteuerung von E10 zu Super E5: "Grund hierfür ist unter anderem, dass die Ethanolpreise weniger stark gefallen sind als der Mineralölpreis."(ms)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Sprit+ Online ist der Internetdienst für den Tankstellenmarkt und richtet sich an Tankstellenunternehmer, Waschbetriebe, Mineralölgesellschaften und Verbände. Neben tagesaktuellen Nachrichten mit besonderem Fokus auf die Bereiche Politik, Shop/Gastro, Tank-/Waschtechnik und alternative Kraftstoffe enthält die Seite ein Branchenverzeichnis. Ergänzt wird das Online-Angebot um betriebswirtschaftliche Führung/Personalien und juristische Angelegenheiten. Relevante Themen wie E-Zigaretten, Energiemanagement und Messen findet man hier ebenso wie Bildergalerien und Videos. Unter #HASHTAG sind alle wichtigen Artikel, Bilder und Videos zu einem Themenspecial zusammengefasst. Ein kostenloser Newsletter fasst 2x wöchentlich die aktuellen Branchen-Geschehnisse zusammen. Sprit+ ist offizielles Organ der IG Esso.