-- Anzeige --

BDEW: 2023 fast 33.000 neue Ladesäulen in Deutschland gebaut

03.05.2024 07:12 Uhr | Lesezeit: 2 min
BDEW: 2023 fast 33.000 neue Ladesäulen in Deutschland gebaut
Vergangenes Jahr wurden in Deutschland fast 33.000 neue Ladesäulen gebaut.
© Foto: SWM/Steffen Leiprecht

Der Ausbau der Ladeinfrastruktur für E-Autos befindet sich laut dem Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft in Deutschland auf Rekordkurs - aber kann der Absatz der Fahrzeuge mithalten?

-- Anzeige --

Die Zahl neuer Ladesäulen in Deutschland ist im vergangenen Jahr nach Angaben des Bundesverbands der Energie- und Wasserwirtschaft (BDEW) so stark gestiegen wie noch nie. Demnach kamen 32.733 neue öffentliche Ladepunkte zum Netz dazu. Wie der Verband weiter mitteilte, gab es mit Stand 1. Januar 2024 etwas mehr als 118.000 öffentliche Ladesäuen in der Bundesrepublik. Die Ladeleistung sei innerhalb eines Jahres von 3,7 Gigawatt auf 5,4 Gigawatt im Januar 2024 gestiegen – ein Zuwachs von rund 45 Prozent. 

"Damit übertrifft der deutsche Lademarkt die neuen europäischen Mindestziele für die installierte Ladeleistung um das Doppelte", so der BDEW. Diese Übererfüllung werde in einer konstant niedrigen Belegung der Ladesäulen deutlich: Im bundesweiten Durchschnitt waren Ladesäulen nach BDEW-Angaben nur zu 12,5 Prozent belegt.

Verbesserungsbedarf sieht der BDEW vor allem auf der Fahrzeugseite. Um das Ziel von 15 Millionen Elektro-Pkw bis 2030 zu erreichen, sei ein neuer Schub bei den Neuzulassungen nötig, sagte die Vorsitzende der BDEW-Hauptgeschäftsführung, Kerstin Andreae. "Dafür brauchen wir vor allem mehr Pkw-Angebote, die für ganz viele Bürgerinnen und Bürger bezahlbar sind. Aktuell kommen zunehmend neue Modelle im hochpreisigen Segment auf den Markt, in günstigeren Segmenten ist wenig Bewegung."

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Sprit+ Online ist der Internetdienst für den Tankstellenmarkt und richtet sich an Tankstellenunternehmer, Waschbetriebe, Mineralölgesellschaften und Verbände. Neben tagesaktuellen Nachrichten mit besonderem Fokus auf die Bereiche Politik, Shop/Gastro, Tank-/Waschtechnik und alternative Kraftstoffe enthält die Seite ein Branchenverzeichnis. Ergänzt wird das Online-Angebot um betriebswirtschaftliche Führung/Personalien und juristische Angelegenheiten. Relevante Themen wie E-Zigaretten, Energiemanagement und Messen findet man hier ebenso wie Bildergalerien und Videos. Unter #HASHTAG sind alle wichtigen Artikel, Bilder und Videos zu einem Themenspecial zusammengefasst. Ein kostenloser Newsletter fasst 2x wöchentlich die aktuellen Branchen-Geschehnisse zusammen. Sprit+ ist offizielles Organ der IG Esso.