Donnerstag, 06.05.2021
16.09.2016
   

Nach Tankunfall

Zapfpistole beim Tankvorgang von Ergas

Aral empfiehlt seinen Partnern, die Zapfsäulen über das Kassensystem zu sperren und erst auf Kundenwunsch freizuschalten.

Aral verkauft wieder CNG

Die Aral lockert ihre Haltung zum Verkauf von CNG: Kunden, die nachweisen können, dass sie kein vom VW-Rückruf betroffenes Erdgas-Fahrzeug fahren, sollen wieder tanken dürfen.

Aral hat heute (16.09.2016) angekündigt, die schrittweise Wiederaufnahme des Erdgasverkaufs durch Gasversorger zu unterstützen. Die ursprüngliche Empfehlung an die Tankstellenbetreiber, vorerst kein CNG mehr zu vertreiben, wandelte Aral um: Nun rät die MÖG, die Erdgas-Zapfsäule über das Kassensystem zu sperren und individuell für jeden Tankvorgang freizuschalten.

Der Kunde muss sich zunächst beim Kassenpersonal melden und nachweisen, dass er kein vom VW-Rückruf betroffenes Fahrzeug fährt. Die betroffenen Erdgas-Modelle sind Touran, Passat und Caddy. "Aus operativen Gründen" könne der Betreiber aber auch generell alle VW-Erdgasfahrzeuge von der Betankung ausschließen, empfiehlt Aral. Per Hinweis an der Erdgaszapfsäule sollen die Kunden über diese Vorgehensweise informiert werden.

„Die Freigabe der CNG-Tankstellen ist überfällig“, kommentiert Michael Oppermann, Pressesprecher von Zukunft Erdgas, der Interessenvertretung der Erdgasunternehmen. „Sicherheit geht vor. Der generelle Ausschluss von CNG-Betankungen hat aber nicht mehr Sicherheit gebracht, sondern nur Verunsicherung“, kritisiert er. (ms)

              
	
                                                                         
	

          
 

Kommentar verfassen

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

HyperCharger_Regensburg
04.05.2021

Elektromobilität

Avia nimmt Schnellladesäulen in Betrieb

Innerhalb von nur acht Minuten sollen leistungsfähige E-Autos brauchen, um Strom für rund 100 Kilometer zu laden. Das Vollladen gängiger Fahrzeugmolle gelingt laut Avia innerhalb von 40 Minuten. + mehr

Logo_BVTE
04.05.2021

BVTE warnt vor neuen Tabak-Schwarzmärkten

Der deutsche Zoll hat vergangenes Jahr 105 Millionen geschmuggelte Zigaretten sichergestellt. Das sind 75 Prozent mehr als im Jahr 2019, in dem der Zoll 60 Millionen Zigaretten konfiszieren konnte. Dies geht aus der Zollbilanz 2020 hervor, die am 3. Mai von Bundesfinanzminister Scholz vorgestellt wurde. + mehr

Multimediabildschirm_Labdoo
04.05.2021

Soziales Engagement

Oest unterstützt Labdoo Hilfsprojekt

An mehreren Avia-Tankstellen können ausrangierte Laptops, eBook-Reader und Tablets abgegeben werden. Die gemeinnützige Hilfsorganisation Labdoo bereitet diese dann auf und gibt sie kostenlos weiter an Schulen, Waisenhäuser und Jugend- und Flüchtlingsprojekte im In- und Ausland. + mehr

zur Startseite

Systeme 2020

Sprit+ Spezial Systeme 2020

Bezahl- und Automationsprozesse

Das Sonderheft bietet mit den beiden Schwerpunktthemen Tankautomaten und Bezahlmöglichkeiten echten Nutzwert. + mehr

Innovation Tankstelle 2020

Sprit+ Innovation 2020

Neuheiten rund um die Station

Alle Branchendienstleister, Hersteller und Verbände auf einen Blick im Sonderheft von Sprit+. + mehr

Aktuelle Ausgabe

Sprit+ 4/2021

Sprit+
versorgt Sie einmal im Monat mit Informationen rund um die Tankstellenbranche. + mehr

Gabler Wirtschaftslexikon

Gabler Wirtschaftslexikon

Wissen für Experten

25.000 Stichworte. Qualitätsgeprüft. Frei verfügbar. + Zum Wirtschaftslexikon