Sonntag, 24.05.2020
18.09.2018
   

Hamburg

Shell eröffnet erste LNG-Tankstelle für Lkw in Hamburg

Mit der LNG-Tankstelle will Shell der alternativen emissionsärmeren Antriebstechnologie zum Durchbruch verhelfen.

Shell eröffnet erste LNG-Tankstelle für Lkw

Mit der Einweihung seiner ersten LNG-Tankstelle für Lkw in Hamburg nimmt Shell den Aufbau einer LNG-Infrastruktur für den Schwerlastverkehr in Deutschland in Angriff.

Die heute (18. September 2018) eingeweihte erste LNG-Tankstelle (liquefied natural gas) für Lkw liegt in unmittelbarer Nähe zu den Autobahnkreuzen in Hamburgs Süden und ist damit ein wichtiger Tankspot für den Güterverkehr im, vom und zum Hamburger Hafen. Vor der Eröffnung wurde die Station des Partners Autogrill aufwändig saniert, ausgebaut und um ein Burger-King-Restaurant erweitert. Sie bietet neben den zwei neuen Spuren zur Betankung mit LNG vier weitere Spuren zur Betankung mit Truck-Diesel und Adblue sowie den anderen gängigen Shell-Kraftstoffen. Bei einer Kapazität von fast 30 Tonnen werden ab Oktober täglich mehr als 200 Lkw mit LNG betankt werden können, heißt es in einer Pressemitteilung von Shell.   

Damit setzt der Mineralölkonzern den Ausbau seines europäischen Netzwerks fort, denn Hamburg ist die neunte Station in Nordwest-Europa – sieben bestehen bereits in den Niederlanden sowie eine in Belgien. Weitere sollen zügig folgen; so zum Beispiel bis zu vier zusätzliche Stationen in Deutschland im Laufe der kommenden 18 Monate. Bereits heute sind in Europa etwa 5.000 Lkw der Hersteller Iveco, Scania und Volvo unterwegs, die mit LNG betrieben werden. Bis 2030 wird mit einer deutlichen Zunahme gerechnet, die nicht zuletzt durch Förderung seitens der Bundesregierung beflügelt werden soll.

„Wir treiben die Diversifizierung unseres Kraftstoffportfolios und den Aufbau eines LNG-Stationsnetzes mit Blick auf das globale Ziel voran, den Ausstoß von Emissionen auch im Transportsektor zu begrenzen und den Kunden sauberere und wirtschaftliche Energielösungen anzubieten“, erklärte der Chef der Shell in Deutschland, Dr. Thomas Zengerly. (ab)

 

Kommentar verfassen

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

22.05.2020

Corona

Unternehmen dürfen Sozialversicherungsbeiträge weiterhin stunden

Der vereinfachte Zahlungsaufschub von Sozialbeiträgen für Unternehmen und Selbstständige wird um den Monat Mai verlängert. Nach wie vor gilt: nur per Antrag und nur, wenn die betroffenen Betriebe andere Hilfen von Bund und Ländern bereits genutzt haben. + mehr

Wabenkanal von POS Tuning für Oral-Tabakprodukte
22.05.2020

Tabakregal

Neues von POS Tuning

POS Tuning hat auf der Euroshop 2020 neue Regallösungen vorgestellt. Zudem hat das Unternehmen Produkte zum Schutz vor dem Corona-Virus entwickelt. + mehr

22.05.2020

Schnellladenetz in Österreich

EnBW kooperiert mit Smatrics

Die Konzernmarke EnBW mobility+ und Smatrics wollen den nach eigenen Angaben österreichweit größten Ladenetz-Betreiber schaffen. + mehr

zur Startseite

Systeme 2019

Sprit+ Spezial Systeme 2019

Bezahl- und Automationsprozesse

Das Sonderheft bietet mit den beiden Schwerpunktthemen Tankautomaten und Bezahlmöglichkeiten echten Nutzwert. + mehr

Innovation Tankstelle 2019

Sprit+ Innovation 2019

Neuheiten rund um die Station

Alle Branchendienstleister, Hersteller und Verbände auf einen Blick im Sonderheft von Sprit+. + mehr

Aktuelle Ausgabe

Sprit+ 4/2020

Sprit+
versorgt Sie einmal im Monat mit Informationen rund um die Tankstellenbranche. + mehr

Tankstellennetze 2020

Sprit+ Spezial Tankstellennetze 2020

Mineralölgesellschaften in Deutschland

Was haben die wichtigsten Akteure im Markt 2020 vor? + mehr

Gabler Wirtschaftslexikon

Gabler Wirtschaftslexikon

Wissen für Experten

25.000 Stichworte. Qualitätsgeprüft. Frei verfügbar. + Zum Wirtschaftslexikon