Freitag, 14.12.2018
02.10.2018
   

Daimler-Chef

Daimler-Chef Dieter Zetsche präsentierte auf dem diesjährigen Pariser Autosalon den elektrisch betriebenen Mercedes-Benz Vision EQ Silver Arrow.

Ohne E-Autos sind Grenzwerte nicht zu schaffen

Daimler-Chef Dieter Zetsche ist weiter zuversichtlich, die strengeren Grenzwerte für den Kohlendioxid-Ausstoß bei Autos 2021 einhalten zu können. Ohne alternative Antriebe gelinge dies aber nicht.

Über die gesamte Flotte hinweg dürfen Neuwagen eines Herstellers spätestens 2021 im Durchschnitt nur noch 95 Gramm Kohlendioxid pro Kilometer ausstoßen. Daimler-Chef Dieter Zetsche glaubt daran, diese Vorgaben erfüllen zu können. Es sei aber klar, dass das ohne nennenswerten Anteil von rein elektrischen oder Hybrid-Fahrzeugen nicht gelingen werde, sagte er am Dienstag beim Automobilsalon in Paris.

Reine Elektrofahrzeuge seien zwar immer noch eine Nische. "Auf der anderen Seite muss man nur über die Messe gehen, um zu sehen, dass das Angebot jetzt zunehmend in die Verkaufshäuser kommt", sagte er. Daimler selbst ist mit dem ersten Elektro-Mercedes EQC vertreten.

Hinsichtlich der verschärften Grenzwerte erklärte der Daimler-Chef: "Unsere Planung zielt natürlich darauf ab, dass wir diese Werte erreichen.“ Letztlich entscheide aber der Kunde, ob er die Fahrzeuge kaufe und damit die Pläne bestätige.

"Es liegt primär an der Attraktivität unserer Fahrzeuge, aber nicht nur", sagte Zetsche. "Es ist auch die Frage, wie Infrastruktur aufgebaut wird und wie sich insgesamt die Stimmung im Markt entwickelt. Aber da haben wir sicherlich in den letzten Jahren und auch Monaten positives Momentum gesehen, das sich aufbaut." (dpa)

 

Kommentar verfassen

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

Vype ePen3
14.12.2018

E-Zigaretten

BAT bringt Vype ePen 3 auf den Markt

Vype, das E-Zigaretten-Angebot von British American Tobacco, bringt die neue Version seines geschlossenen Systems auf den Markt. Der Vype ePen 3 wurde technisch weiterentwickelt und hat eine verbesserte Akkuleistung. + mehr

Star-Tankstelle Berlin Prenzlauer Promenade umgerüstet
14.12.2018

Orlen

50. Star-Tankstelle umgerüstet

Orlen Deutschland vermeldet große Fortschritte bei der Umsetzung ihres neuen Tankstellenkonzepts: Mit der Berliner Station an der Altentreptower Straße 2 wurde bereits der 50. Standort der Tankstellenmarke Star modernisiert und umgerüstet. + mehr

Frischwerk Lekkerland Shell in Berlin
14.12.2018

Shopkonzept

Shell und Lekkerland testen Frischwerk in Berlin

An drei Shell-Stationen in Berlin finden die Kunden bald das Frischwerk-Shopkonzept von Lekkerland. Neben der integrierten Bäckerei gibt es dort die Grillbar mit Grillgerichten und an einem Standort zusätzlich eine Micro-Pizzeria. + mehr

zur Startseite

Systeme 2018

Sprit+ Spezial Systeme 2018

Bezahl- und Automationsprozesse

Das Sonderheft bietet mit den beiden Schwerpunktthemen Tankautomaten und Bezahlmöglichkeiten echten Nutzwert. + mehr

Innovation Tankstelle 2018

Innovation Tankstelle 2018

Neuheiten rund um die Station

Alle Branchendienstleister, Hersteller und Verbände auf einen Blick im Sonderheft von Sprit+. + mehr

Aktuelle Ausgabe

Sprit+ 12/2018

Sprit+
versorgt Sie einmal im Monat mit Informationen rund um die Tankstellenbranche. + mehr

Tankstellennetze 2018

Sprit+ Spezial Tankstellennetze

Mineralölgesellschaften in Deutschland

Was haben die wichtigsten Akteure im Markt 2018 vor? + mehr

Gabler Wirtschaftslexikon

Gabler Wirtschaftslexikon

Wissen für Experten

25.000 Stichworte. Qualitätsgeprüft. Frei verfügbar. + Zum Wirtschaftslexikon