-- Anzeige --

Wasserstoffstrategie: 7-Punkte-Plan der Arbeitsgruppe Verkehr und digitale Infrastruktur

Eine Forderung der Politiker: Den Ausbau der nationalen Infrastruktur zur Nutzung von Wasserstoff und regenerativen Kraftstoffen prüfen.
© Foto: Toyota

Die Arbeitsgruppe möchte die großen Potenziale von Wasserstoff nutzen, um die Anwendung strombasierter Kraftstoffe zu ermöglichen, aber auch den Weg für eine wirksame CO2-Reduktion der Grundstoffindustrie zu ebnen.


Datum:
05.12.2019
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Auf Initiative des Hamburger Bundestagsabgeordneten Christoph Ploß und des Baden-Württembergischen Bundestagsabgeordneten Felix Schreiner haben die Verkehrspolitiker der CDU/CSU-Bundestagsfraktion einen 7-Punkte-Plan zur Förderung von grünem Wasserstoff beschlossen. Das Papier soll in die Nationale Wasserstoffstrategie der Bundesregierung einfließen und damit die Wasserstoffstrategie Deutschlands in den nächsten Jahren prägen.

Die Verkehrspolitiker der CDU/CSU-Bundestagsfraktion fordern mit dem 7-Punkte-Plan unter anderem:

  • Senkung der EEG-Umlage und Energiesteuer bei der Produktion von Wasserstoff.
  • Einführung eines Marktanreizprogramms zum Aufbau von Produktionsanlagen für grünen Wasserstoff, das von 2021 bis 2026 eine Ausschreibung in Höhe von insgesamt fünf Gigawatt beinhaltet.
  • Wasserstoff mit der Produktion von regenerativen Kraftstoffen wie E-Fuels verknüpfen und damit die Klimaziele erreichen: Dies beinhaltet eine Anhebung der Zielquote von regenerativen Kraftstoffen auf 20 Prozent und eine Unterquote für grünen Wasserstoff bei der Umsetzung der Erneuerbare-Energien-Richtlinie, die bis zum Jahr 2021 erfolgen muss.
  • Förderung der Energieforschung zur Produktion, zum Transport und zur Nutzung des grünen Energieträgers Wasserstoff.
  • Internationale Kooperationen mit sonnen- und windreichen Regionen in der Welt: Dort soll Ökostrom mit deutschen Technologien zur Produktion von grünem Wasserstoff hergestellt werden. (jr)
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Sprit+ Online ist der Internetdienst für den Tankstellenmarkt und richtet sich an Tankstellenunternehmer, Waschbetriebe, Mineralölgesellschaften und Verbände. Neben tagesaktuellen Nachrichten mit besonderem Fokus auf die Bereiche Politik, Shop/Gastro, Tank-/Waschtechnik und alternative Kraftstoffe enthält die Seite ein Branchenverzeichnis. Ergänzt wird das Online-Angebot um betriebswirtschaftliche Führung/Personalien und juristische Angelegenheiten. Relevante Themen wie E-Zigaretten, Energiemanagement und Messen findet man hier ebenso wie Bildergalerien und Videos. Unter #HASHTAG sind alle wichtigen Artikel, Bilder und Videos zu einem Themenspecial zusammengefasst. Ein kostenloser Newsletter fasst 2x wöchentlich die aktuellen Branchen-Geschehnisse zusammen. Sprit+ ist offizielles Organ der IG Esso.