-- Anzeige --

Ladekarten-Anbieter: Shell und EnBW mit bester Abdeckung

Die Shell-Ladekarte funktioniert längst nicht nur an den eigenen Säulen des Anbieters.
© Foto: Shell

Wer viel mit dem E-Auto unterwegs ist, sollte eine Ladekarte mit großer Netzabdeckung wählen. Vor allem zwei Anbieter stechen in dieser Hinsicht heraus.


Datum:
01.12.2020
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Mit der Ladekarte von Shell kann man europaweit an den zahlenmäßig meisten Säulen Strom tanken. Laut einer Marktanalyse des Magazins "Edison" ist die "Shell Recharge"-Karte an 142.500 von 168.000 Ladepunkten in Frankreich, Italien, Deutschland, Österreich, Schweiz, Liechtenstein, den Benelux-Staaten und Dänemark nutzbar. Das entspricht einer Abdeckung von 85 Prozent.

Auf Rang zwei folgt "Mobility +" von EnBW, die 123.500 Steckdosen freischaltet. "Plugsurfing" erreicht mit 119.500 Punkten den dritten Rang bei der Verbreitung. Auf den folgenden Plätzen liegen DKV (99.000 Ladepunkte), Maingau (79.500), GP Joule (73.000), Get Charge (60.000) und der Stadtwerkeverbund Ladenetz.de (56.000).  

Betrachtet man nur den deutschen Markt, liegen "Shell Recharge" und "Mobility +" mit 34.600 beziehungsweise 35.600 Ladepunkten an der Spitze. Dahinter folgen eng beieinander DKV (28.500) und Maingau (28.000), vor Plugsurfing (26.900), GP Joule (25.000), Get Charge (21.200) und der Stadtwerkeverbund Ladenetz.de (20.700). (SP-X)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Sprit+ Online ist der Internetdienst für den Tankstellenmarkt und richtet sich an Tankstellenunternehmer, Waschbetriebe, Mineralölgesellschaften und Verbände. Neben tagesaktuellen Nachrichten mit besonderem Fokus auf die Bereiche Politik, Shop/Gastro, Tank-/Waschtechnik und alternative Kraftstoffe enthält die Seite ein Branchenverzeichnis. Ergänzt wird das Online-Angebot um betriebswirtschaftliche Führung/Personalien und juristische Angelegenheiten. Relevante Themen wie E-Zigaretten, Energiemanagement und Messen findet man hier ebenso wie Bildergalerien und Videos. Unter #HASHTAG sind alle wichtigen Artikel, Bilder und Videos zu einem Themenspecial zusammengefasst. Ein kostenloser Newsletter fasst 2x wöchentlich die aktuellen Branchen-Geschehnisse zusammen. Sprit+ ist offizielles Organ der IG Esso.