-- Anzeige --

HEM-Umfrage: Deutsche befürworten Mehrweg-Pflicht

Ein Viertel der Deutschen bestellt mindestens einmal pro Woche Getränke oder Speisen to go.
© Foto: Recup

Ab dem 1. Januar 2023 wird in Deutschland eine gesetzliche Pflicht zum Angebot von Mehrwegverpackungen für To-go-Produkte eingeführt. 76 Prozent der Deutschen begrüßen diese Regelung laut einer Umfrage von HEM.


Datum:
24.08.2022
Lesezeit:
5 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Ein Viertel der Deutschen bestellt mindestens einmal pro Woche Getränke oder Speisen to go, wie eine aktuelle Studie der Tankstellenkette HEM mit 2.182 Teilnehmenden im Juli 2022 ergab. Die Mehrheit der Deutschen (77 Prozent) entscheidet sich dabei ganz gezielt für die Take-away-Variante – zumeist morgens auf dem Weg zur Arbeit, unterwegs im Auto oder in der Mittagspause. Die Hauptmotive sind hierbei an erster Stelle Stress und Zeitdruck (63 Prozent), der Wunsch, an der frischen Luft zu sein (31 Prozent), keine Lust, selbst zu kochen (22 Prozent) oder schlichtweg, dass die eigene Verpflegung zuhause vergessen wurde (21 Prozent).

Während die Vorteile von to go für die meisten Umfrageteilnehmer also klar auf der Hand liegen – günstig (69 Prozent), lecker (55 Prozent) und schnell verfügbar (53 Prozent) – so hat der Konsum noch immer einen erheblichen Nachteil: die Verpackung und der daraus resultierende Müll. Jährlich werden in Deutschland etwa 13 Milliarden Einwegbecher- und Verpackungen im Take-away-Bereich verbraucht und entsorgt. Das stößt nicht nur der Umwelt sauer auf, sondern auch mehr als der Hälfte der Deutschen (64 Prozent), die im Rahmen der HEM-Umfrage angeben, beim Entsorgen von Einweg-Verpackungen häufig ein schlechtes Gewissen zu haben. Jeder Vierte wünscht sich daher, dass To-go-Verpackungen umweltfreundlicher sein sollten, beispielsweise aus wiederverwertbarem Material.

Das gute Gewissen etwas für die Umwelt getan zu haben überwiegt den Mehraufwand.
© Foto: HEM

Weniger Verpackungsmüll, meh Umweltschutz

76 Prozent der von HEM befragten Deutschen empfindet die gesetzliche Mehrweg-Pflicht als sinnvoll. Sie sind bereit, für den Umweltschutz einen kleinen Mehraufwand einzugehen. Lediglich sieben Prozent der Studienteilnehmer geben an, dass sie sich auch langfristig immer für Einweg entscheiden würden, da ihnen das Zurückgeben von Mehrwegbehältern zu aufwändig sei.

Bereits heute setzen viele Restaurants, Lieferdienste und Tankstellena auf das Mehrweg-Pfandsystem von Recup/Rebowl, um den Kunden eine nachhaltige Alternative zu Einweg-Verpackungen anzubieten. Auch HEM kündigt an, ab dem 15. Oktober 2022 an 380 Stationen deutschlandweit das Mehrweg-System einzuführen. Immerhin landen Tankstellen (66 Prozent) mit den meist verkauften To-go-Produkten hinter dem Bäcker (67 Prozent) auf Platz 2. Dahinter folgen Supermarkt (50 Prozent), Imbiss/die Fast-Food-Kette (39 Prozent), das Café (15 Prozent), Kiosk (13 Prozent), Markstand/Food-Truck (12 Prozent) und das Restaurant (9 Prozent).

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Sprit+ Online ist der Internetdienst für den Tankstellenmarkt und richtet sich an Tankstellenunternehmer, Waschbetriebe, Mineralölgesellschaften und Verbände. Neben tagesaktuellen Nachrichten mit besonderem Fokus auf die Bereiche Politik, Shop/Gastro, Tank-/Waschtechnik und alternative Kraftstoffe enthält die Seite ein Branchenverzeichnis. Ergänzt wird das Online-Angebot um betriebswirtschaftliche Führung/Personalien und juristische Angelegenheiten. Relevante Themen wie E-Zigaretten, Energiemanagement und Messen findet man hier ebenso wie Bildergalerien und Videos. Unter #HASHTAG sind alle wichtigen Artikel, Bilder und Videos zu einem Themenspecial zusammengefasst. Ein kostenloser Newsletter fasst 2x wöchentlich die aktuellen Branchen-Geschehnisse zusammen. Sprit+ ist offizielles Organ der IG Esso.