-- Anzeige --

Elektromobilität: E-Infrastruktur an der Autobahn wächst

An der Autobahnraststätte Aurach Süd bei Erlangen finden E-Autofahrer bereits eine Schnellladesäule von Innogy.
© Foto: obs/innogy SE - Effizienz/Tank & Rast

Raststättenbetreiber Tank & Rast und das Energieunternehmen Innogy kündigen an, 82 weitere Autobahnstandorte mit Schnellladesäulen für Elektroautos auszustatten.


Datum:
27.10.2016
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Das Energieunternehmen Innogy hat angekündigt, 82 weitere Autobahnraststätten von Tank & Rast mit Schnellladesäulen für Elektroautos auszustatten. Bisher hat Innogy bereits an rund 50 Standorten Ladesäulen installiert. "Damit wird auch die Langstrecke für Elektroautos attraktiv und komfortabel. So erhält die Elektromobilität in Deutschland einen weiteren Schub", sagt Dietrich Gemmel, Leiter Privatkunden Deutschland bei Innogy.

Die angepeilten 132 Schnellladesäulen sollen nur ein Zwischenschritt sein. Tank & Rast plant, die E-Ladeinfrastruktur insgesamt an 400 Standorten aufzubauen. "Wir schaffen eine verlässlich kalkulierbare Ladeinfrastruktur für Reisende mit Elektrofahrzeugen, die Tank & Rast als führendem Dienstleister auf deutschen Autobahnen ihr Vertrauen schenken", erklärt Christian Rau, Direktor Tankstellengeschäft bei Tank & Rast.

Die Schnellladesäulen sind mit allen gängigen Steckerstandards versehen: mit dem Gleichstromstecker CCS, Chademo und dem Typ-2-Stecker. Je nach Fahrzeugmodell dauere es lediglich 20 Minuten, bis die Batterien wieder aufgeladen seien, erklärt Innogy. (ms)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Sprit+ Online ist der Internetdienst für den Tankstellenmarkt und richtet sich an Tankstellenunternehmer, Waschbetriebe, Mineralölgesellschaften und Verbände. Neben tagesaktuellen Nachrichten mit besonderem Fokus auf die Bereiche Politik, Shop/Gastro, Tank-/Waschtechnik und alternative Kraftstoffe enthält die Seite ein Branchenverzeichnis. Ergänzt wird das Online-Angebot um betriebswirtschaftliche Führung/Personalien und juristische Angelegenheiten. Relevante Themen wie E-Zigaretten, Energiemanagement und Messen findet man hier ebenso wie Bildergalerien und Videos. Unter #HASHTAG sind alle wichtigen Artikel, Bilder und Videos zu einem Themenspecial zusammengefasst. Ein kostenloser Newsletter fasst 2x wöchentlich die aktuellen Branchen-Geschehnisse zusammen. Sprit+ ist offizielles Organ der IG Esso.