Freitag, 14.12.2018
05.07.2018
   

Elektromobilität

Thomas Hausch

Thomas Hausch (Archivbild)

Thomas Hausch wechselt zu Sono Motors

Der frühere Nissan-Manager fungiert ab sofort als Chief Operations Officer bei dem jungen Elektroauto-Hersteller aus München.

Der junge Elektroauto-Hersteller Sono Motors holt sich Auto-Kompetenz an Bord. Wie das Start-up am Donnerstag in München bekannt gab, gehören ab sofort Thomas Hausch und Isa Krupka der Geschäftsführung an. Damit wächst das Management Board von bisher vier auf sechs Mitglieder. Der Führungskreis sei jetzt vollständig, sagte Gründer und CEO, Laurin Hahn.

Als neuer Chief Operations Officer (COO) verantwortet Hausch die Entwicklung und Implementierung von Geschäftsstrategien und Produktionsentscheidungen sowie das Management strategischer Partner und Lieferanten. Der 52-Jährige ist seit über 25 Jahren in der Automobilbranche tätig, zuletzt als Chef von Nissan Center Europe in Brühl.

Krupka (56) übernimmt den Posten der Kommunikationschefin, sie leitet damit die interne und externe Kommunikation sowie das Reputationsmanagement des Unternehmens. Vor ihrem Sono Motors-Engagement war sie beim amerikanischen Asset Manager VanEck für alle Marketing- und Presseaktivitäten außerhalb der USA zuständig.

Bildergalerien

Sono Motors Sion

Sono Motors Sion Sono Motors Sion Sono Motors Sion Sono Motors Sion

Fotostrecke starten: Klicken Sie auf ein Bild

Erstes Modell startet Ende 2019

Sono Motors will Ende kommenden Jahres ein günstiges und autark aufladbares Elektroauto namens Sion auf den Markt zu bringen. Derzeit würden bereits "weit über 6.000 Fahrzeug-Reservierungen" vorliegen, hieß es. Früheren Angaben zufolge soll der Stromer etwa 16.000 Euro kosten. Nicht enthalten in diesem Preis ist die Batterie, die Kunden für rund 4.000 Euro kaufen oder alternativ auch mieten können.

2017 hatte Sono Motors einen ersten Prototypen des Sion vorgestellt (wir berichteten). Das vanartige Fahrzeug bietet auf 4,11 Meter Länge Platz für fünf Personen und 500 Liter Gepäck. Angetrieben wird der 1,4 Tonnen schwere Stromer von einem Drei-Phasen Asynchronmotor in Kombination mit einem Eingang-Getriebe.

Dank der Sonnenkollektoren mit 24 Prozent Wirkungsgrad soll sich unter idealen Bedingungen pro Tag Energie für gut 30 Kilometer Fahrstrecke in die 30-kWh-Batterie einspeisen lassen. Die volle Lithium-Ionen-Batterie, die sich auch an der Steckdose oder am Schnelllader befüllen lässt, soll bis zu 250 Kilometer Reichweite ermöglichen. (rp)

 

Kommentar verfassen

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

Sprit+ Kalender
13.12.2018

In eigener Sache

Sprit+ entwickelt Kalender weiter

Unter der Rubrik "Termine" finden Leser jetzt alle relevanten Branchentermine auf einen Blick und können diese bequem in ihren Kalender runterladen. + mehr

Oktan The Jungle-Mittelgondel
13.12.2018

Ausblick

Die Shoptrends für 2019

Den Einkauf für den Kunden so reibungslos und schnell wie möglich gestalten, mit bekannten Marken ­zusammenarbeiten und sich auch mal etwas trauen, das rät Christian Warning Tankstellenbetreibern für 2019. + mehr

OMV
12.12.2018

Pacht

Unmut im OMV-Netz

We care more – so lautet der Slogan der OMV. Im deutschen Netz der österreichischen Mineralölgesellschaft häuft ­­sich allerdings die Kritik, dass damit zumindest nicht die eigenen Pächter gemeint sein können. + mehr

zur Startseite

Systeme 2018

Sprit+ Spezial Systeme 2018

Bezahl- und Automationsprozesse

Das Sonderheft bietet mit den beiden Schwerpunktthemen Tankautomaten und Bezahlmöglichkeiten echten Nutzwert. + mehr

Innovation Tankstelle 2018

Innovation Tankstelle 2018

Neuheiten rund um die Station

Alle Branchendienstleister, Hersteller und Verbände auf einen Blick im Sonderheft von Sprit+. + mehr

Aktuelle Ausgabe

Sprit+ 10/2018

Sprit+
versorgt Sie einmal im Monat mit Informationen rund um die Tankstellenbranche. + mehr

Tankstellennetze 2018

Sprit+ Spezial Tankstellennetze

Mineralölgesellschaften in Deutschland

Was haben die wichtigsten Akteure im Markt 2018 vor? + mehr

Gabler Wirtschaftslexikon

Gabler Wirtschaftslexikon

Wissen für Experten

25.000 Stichworte. Qualitätsgeprüft. Frei verfügbar. + Zum Wirtschaftslexikon