Dienstag, 30.11.2021
26.01.2017
   

Berner Kalender 2017

Fast zu edel für die Werkstatt: der Berner Kalender 2017

Frivole Schloss-Spiele

Die Werkstattkalender-Saison 2017 geht in die finale Runde. Last but not least: Berner. Das Unternehmen hat seinen erotischen Wandschmuck auch in diesem Jahr auf Hochglanz poliert.

Gegen kalte Januar-Tage helfen nur heiße Gedanken. Dafür sorgen auch in diesem Jahr die Girls und Boys des Berner-Kalenders. Der Werkstattausstatter aus Künzelsau setzt wieder auf die Wirkung der erotisch-ästhetischen Fotografie von Christian Holzknecht.

Für die aktuelle Ausgabe wurden die attraktiven Models in einer Schloss-Kulisse in Szene gesetzt. In aufreizenden Posen und nur mit Dessous bekleidet, buhlen die jungen Frauen – einzeln oder im Doppel – um die Aufmerksamkeit des Betrachters. Als Accessoires dürfen Augenmaske und Reitgerte ebenso wenig fehlen wie eine Dienstmädchen-Uniform. Ob Streicheleinheiten am Klavier, eine neckische Kissenschlacht oder ergebenes Lolli-Spiel – auch thematisch ist die Bandbreite groß.

Etwas nüchterner fällt die Männer-Kalendervariante aus: Zwar geben sich auch die Dressmen alles andere als zugeknöpft, doch ihre Hosen lassen sie durchgehend an. Dafür muss in der Set-Garderobe ein Mangel an Hemden geherrscht haben, und für die Zurschaustellung ihrer knackigen Oberkörper reichen Spiegel oder Badewanne. Verführische Einblicke gibt es im Making-of-Film und in der Bildergalerie:

Bildergalerien

Berner Kalender 2017 Frauen/Männer


Fotostrecke starten: Klicken Sie auf ein Bild
 

Kommentar verfassen

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

29.11.2021

Machbares Ziel oder unrealistische Wunschvorstellung

Ist das Ziel von 15 Millionen Elektrofahrzeugen bis 2030 realisierbar?

Der am letzten Donnerstag vorgestellte Koalitionsvertrag sieht vor, bis 2030 15 Millionen Elektrofahrzeuge auf deutschen Straßen zu haben. Allerdings sollen die bisher mitgezählten Plug-In Hybride in dieser Rechnung nicht enthalten sein, was die Aufgabe zusätzlich erschwert. Mit Hilfe von Marktzahlen und interaktiven Dashboards geht Dataforce der Machbarkeit dieses ambitionierten Ziels auf den Grund. + mehr

Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen e.V.
29.11.2021

Neuerungen 2022

Was sich im neuen Jahr ändert

Manches wird teurer im neuen Jahr, etwa der Sprit, das Bahnfahren oder das Briefporto. Aber in vielen Punkten profitieren Verbraucher auch von neuen Gesetzen und Regelungen, die zu Anfang oder im Laufe des kommenden Jahres in Kraft treten. + mehr

IAV
29.11.2021

Mehr Energieeffizienz in E-Autos

Forschungsverbund um IAV optimiert Siliziumkarbid-Technologie

Größere Reichweiten und kürzere Ladezeiten von Elektroautos sind das Ziel eines Bundesförderprojekts unter Beteiligung von Forschungspartnern um den Engineering Spezialisten IAV (Ingenieurgesellschaft Auto und Verkehr). + mehr

zur Startseite

Systeme 2021

Systeme 2021

Bezahl- und Automationsprozesse

Das Sonderheft bietet mit den beiden Schwerpunktthemen Tankautomaten und Bezahlmöglichkeiten echten Nutzwert. + mehr

Innovation Tankstelle 2021

Cover_Innovation_2021

Neuheiten rund um die Station

Alle Branchendienstleister, Hersteller und Verbände auf einen Blick im Sonderheft von Sprit+. + mehr

Aktuelle Ausgabe

Sprit+ 10/2021

Sprit+
versorgt Sie einmal im Monat mit Informationen rund um die Tankstellenbranche. + mehr

Gabler Wirtschaftslexikon

Gabler Wirtschaftslexikon

Wissen für Experten

25.000 Stichworte. Qualitätsgeprüft. Frei verfügbar. + Zum Wirtschaftslexikon