Samstag, 29.01.2022
18.01.2019
   

Tabak

Zigarette, Schachtel, Tabak

2018 wurden im Vergleich zum Vorjahr 1,9 Prozent weniger versteuerte Zigaretten geraucht.

Zigarettenabsatz leicht zurückgegangen

2018 war ein ruhiges Jahr für den Zigarettenmarkt: Laut statistischem Bundesamt ist der Absatz leicht zurückgegangen.

Das Statistische Bundesamt hat Mitte Januar die Absatzzahlen für Tabakwaren nach Steuerzeichenbezug für das Jahr 2018 veröffentlicht. Der Zigarettenabsatz betrug demnach 74,4 Milliarden Stück. Der Zigarettenmarkt ist im Vergleich zum Jahr 2017 leicht rückläufig. Insgesamt wurden 1,9 Prozent weniger versteuerte Zigaretten als 2017 konsumiert. 2017 betrug die Absatzmenge für Zigaretten noch 75,8 Milliarden Stück.

Jan Mücke, Geschäftsführer des Deutschen Zigarettenverbands (DZV), sieht darin jedoch „keinen dramatischen Rückgang“. Vielmehr liege diese Entwicklung „im Trend des Rückgangs, den wir bei der jährlichen Konsumschätzung erwartet haben“, sagte der Verbandschef weiter. Nach wie vor sei die klassische Tabakzigarette das bevorzugte Tabakgenussmittel, auch wenn neuartige Tabakerzeugnisse für Erweiterung und Vielfalt am Tabakmarkt sorgen. Das Jahr 2018 sei ruhig verlaufen, nachdem im Mai 2016 Schockbilder im Rahmen der Umsetzung der Tabakproduktrichtlinie eingeführt wurden und dies Vorproduktionsmengen wegen des vorgeschriebenen Umstellungszeitpunktes bewirkt hatte. Die erwachsenen Raucher zeigen sich jedoch laut Mücke von regulatorischen Maßnahmen wie den Schockbildern auf Zigarettenpackungen weitgehend unbeeindruckt.

Außerdem ist laut DZV kein mögliches Ausweichen der Konsumenten auf nicht in Deutschland versteuerte Zigaretten festzustellen. Für Januar bis November 2018 lag der Anteil der aus dem Ausland stammenden Zigaretten bei 17,6 Prozent. Im gleichen Zeitraum im Vorjahr betrug der Anteil 17,9 Prozent. Diese Daten werden – beauftragt von der Zigarettenindustrie – in einer Langzeitstudie, der sogenannten Entsorgungsstudie, durch das Marktforschungsunternehmen Ipsos erhoben.

Weiterhin ist der Absatz von Feinschnittprodukten (Tabak zum Selbstdrehen) konstant geblieben. Insgesamt wurden 2018 für Feinschnitt Steuerbanderolen für 24.298 Tonnen bezogen. 2017 betrug die versteuerte Menge an Feinschnitt 24.258 Tonnen. Das sind 0,2 Prozent mehr als im Vorjahr.

Die Umsatzwerte für Tabakwaren, die sogenannten Kleinverkaufswerte, haben sich mit 26,4 Milliarden Euro positiv entwickelt und lagen bei einem Plus von 1,7 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. In den Kleinverkaufswerten ist allerdings die Tabaksteuer enthalten, deshalb kann sich auch der Bund freuen: Die Tabaksteuereinnahmen liegen nach Angaben des Statistischen Bundesamtes bei insgesamt 14,3 Milliarden Euro, das ist ein leichtes Minus von 0,3 Prozent zum Jahr 2017. (ab)

 

Kommentar verfassen

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

Logo_ohne_Text_Fuels_of_The_Future
28.01.2022

Kraftstoffe der Zukunft 2022

Technologiefenster für alle Alternativen öffnen

Auf dem 19. Fachkongress für erneuerbare Mobilität drehte sich fünf Tage alles um neue Trends und Einsatzmöglichkeiten erneuerbarer Kraftstoffe. Die fünf veranstaltenden Verbände der deutschen Biokraftstoffwirtschaft begrüßten mehr als 500 Teilnehmende auf dem digitalen Fachkongress. + mehr

Hans_Wenck_Geschaeftsfuehrer_AFM
28.01.2022

Begrenzt verfügbare Biokraftstoffe treiben Kraftstoffpreise in die Höhe

Biokomponenten in Benzin und Diesel sind rar und teuer. Ihr Mindestanteil im Kraftstoff wird aber in den kommenden Jahren EU-weit per Gesetz kontinuierlich erhöht, um CO2 im Verkehr zu reduzieren. Als Folge ist damit zu rechnen, dass Angebot und Nachfrage weiter aus dem Lot geraten. + mehr

Wiesbaden_ESWE_Ladestation_1180
27.01.2022

ADAC

Schilder-Wirrwarr an öffentlichen Ladestationen

Nicht immer geht eindeutig hervor, wie lange tatsächlich geparkt und geladen werden darf. Dies zeigt der ADAC am Beispiel Wiesbaden. + mehr

zur Startseite

Systeme 2021

Systeme 2021

Bezahl- und Automationsprozesse

Das Sonderheft bietet mit den beiden Schwerpunktthemen Tankautomaten und Bezahlmöglichkeiten echten Nutzwert. + mehr

Innovation Tankstelle 2021

Cover_Innovation_2021

Neuheiten rund um die Station

Alle Branchendienstleister, Hersteller und Verbände auf einen Blick im Sonderheft von Sprit+. + mehr

Aktuelle Ausgabe

Sprit+ 12/2021

Sprit+
versorgt Sie einmal im Monat mit Informationen rund um die Tankstellenbranche. + mehr

Gabler Wirtschaftslexikon

Gabler Wirtschaftslexikon

Wissen für Experten

25.000 Stichworte. Qualitätsgeprüft. Frei verfügbar. + Zum Wirtschaftslexikon