Donnerstag, 20.02.2020
27.07.2019
   

Nachgefragt

Avia-Tankstelle Themar

Absperrungen und abgehängtes Logo: Hier gibt es vorübergehend weder Kraftstoff noch Shopartikel zu kaufen.

Hauptquartier Tankstelle

Die Tankstelle als Ort der Begegnung – ein gern genutzter Begriff. In Themar begegnete man dort Anfang Juli einem Großaufgebot der thüringischen Polizei.

Am 5. und 6. Juli 2019 ist etwas offensichtlich anders an der Avia-Station in Themar, Thüringen, gewesen. Der Preismast und das Markenlogo an der Attika waren mit schwarzer Folie  bedeckt, sodass die roten Buchstaben und die Kraftstoffpreise nicht mehr zu lesen waren. Mannshohe Absperrgitter mit Sichtschutz verhinderten die Zufahrt zum Forecourt. Und dahinter: Einsatzwagen der Polizei.

Für ein Wochenende verwandelte sich die Tankstelle während des Rechtsrockfestivals „Tage der nationalen Bewegung“ am Rande des 3.000-Einwohner-Orts in das Hauptquartier der Polizei. Themar war bereits zum dritten Mal Schauplatz des Konzerts. In diesem Jahr gab es aber zum ersten Mal eine Gegenveranstaltung direkt am Veranstaltungsgelände, wie Patrick Martin, Pressesprecher der Landespolizeidirektion, gegenüber Sprit+ erklärte: „So ergab sich die Notwendigkeit, die Einsatzleitung der Polizei in die unmittelbare Nähe zu bringen.“ Bei den vergangenen Ausgaben sperrte man einfach die B89 und stellte die Autos auf der Straße ab. Da sowohl das Festival als auch die Gegendemonstrationen am Ortsrand stattfanden, musste die Straße aber als Not- und Rettungsweg freigehalten werden.

Vertrag und Station geschlossen

„Die Tankstelle ist das einzige befestigte Gelände in unmittelbarer Nähe“, erläuterte Martin. „Dort gibt es außerdem die nötige Infrastruktur wie Strom und Wasser.“ So schloss man einen Vertrag mit dem Pächter, der den Betrieb der abgegitterten Station natürlich ruhen lassen musste. Stattdessen stellten die Beamten dort die Führungsfahrzeuge der einzelnen Einsatzabschnitte ab. Größere Fahrzeuge fanden ebenfalls auf dem Gelände Platz. „Der große Vorteil war, dass alle Beteiligten an einem Ort waren und sich auch kurzfristig für schnelle Besprechungen treffen konnten“, sagte Martin.

Ein Nebeneffekt – „Abfallprodukt“, wie Martin es nennt – war, dass die Festivalbesucher sich nicht wie in den vergangenen Jahren an der Tankstelle mit Alkohol versorgen konnten. Viele feierten die Aktion in den sozialen Medien deshalb unter dem Hashtag #keinbierfuernazis. Von Reaktionen der Festivalbesucher auf die gekappte Bierzufuhr kann Martin nichts berichten: „Die haben das ja vorher schon mitbekommen. Da musste niemand bei uns nachfragen, warum sie keinen Alkohol bekommen.“

Ohnehin hatten die Behörden für 2019 strenge Auflagen verhängt, darunter ein Alkoholverbot. Das Verwaltungsgericht Meiningen bestätigte sie zu einem großen Teil: Am Samstag musste man auf dem Gelände komplett auf Genuss und Verkauf von Bier, Schnaps und Co. verzichten, am Freitag durfte nur Leichtbier ausgeschenkt werden. Somit half die Tankstelle als Hauptquartier „unfreiwillig“ mit, das Verbot durchzusetzen.

(Autorin: Julia Richthammer; Der Artikel erschien in Sprit+ Ausgabe 8/2019.)

 

Kommentar verfassen

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

Lekkerland-Zentrale in Frechen
19.02.2020

Termine

Lekkerland-Hausmessen 2020

Bald ist es wieder soweit: Die Lekkerland-Hausmessen öffnen ihre Türen. Shopbetreiber können sich dort umfassend über spannende Produktneuheiten, aktuelle Trends und attraktive Shoplösungen informieren. + mehr

LNG-Tankstellen von Liqvis
19.02.2020

LNG

Liqvis und Echo kooperieren

Die Uniper-Tochtergesellschaft Liqvis und Echo Tankstellen wollen gemeinsam das LNG-Tankstellennetz für Lkw ausbauen. Erster gemeinsamer Standort soll der Esso-Autohof in Ulm Seligweiler sein. + mehr

Scheidt & Bachmann Kassensysteme werden ab Werk Ryd ready
18.02.2020

Kooperation

Scheidt & Bachmann Kassensysteme werden ab Werk Ryd ready

Scheidt & Bachmann, Schenk Systeme und Ryd starten eine internationale Kooperation. Künftig werden Siqma-Kassensysteme in der Schweiz ab Werk mit der Ryd-Pay-Schnittstelle ausgeliefert. + mehr

zur Startseite

Systeme 2019

Sprit+ Spezial Systeme 2019

Bezahl- und Automationsprozesse

Das Sonderheft bietet mit den beiden Schwerpunktthemen Tankautomaten und Bezahlmöglichkeiten echten Nutzwert. + mehr

Innovation Tankstelle 2019

Sprit+ Innovation 2019

Neuheiten rund um die Station

Alle Branchendienstleister, Hersteller und Verbände auf einen Blick im Sonderheft von Sprit+. + mehr

Aktuelle Ausgabe

Sprit+ 1/2020

Sprit+
versorgt Sie einmal im Monat mit Informationen rund um die Tankstellenbranche. + mehr

Tankstellennetze 2019

Sprit+ Spezial Tankstellennetze

Mineralölgesellschaften in Deutschland

Was haben die wichtigsten Akteure im Markt 2019 vor? + mehr

Gabler Wirtschaftslexikon

Gabler Wirtschaftslexikon

Wissen für Experten

25.000 Stichworte. Qualitätsgeprüft. Frei verfügbar. + Zum Wirtschaftslexikon