Dienstag, 30.11.2021
30.08.2016
   

MWV-Jahresbericht

Jahresbericht 2016 des MWV

Der MWV hat zu seinem 70. Geburtstag das Layout des knapp 100 Seiten dicken Jahresberichts überarbeitet.

Mineralöl bleibt wichtiger Energieträger

Trotzdem sanken 2015 die Nachfrage nach Mineralölprodukten und ihr Anteil am Energieverbrauch in Deutschland leicht im Vergleich zum Vorjahr.

Deutschland geht immer effizienter mit Mineralöl um. Dieses Fazit zieht der Mineralölwirtschaftsverband (MWV) in seinem Jahresbericht 2016. Demnach sank die Nachfrage nach Mineralölprodukten trotz guter Konjunktur im vergangenen Jahr von 102,7 auf 102,0 Millionen Tonnen. Damit einher ging auch der Rückgang des Mineralölanteils von 35,0 auf 33,9 Prozent am gesamten Energieverbrauch in Deutschland. Dennoch bleibt Mineralöl der wichtigste Energieträger in Deutschland, konstatiert der MWV.

Die Zukunft der Branche wird daher nach Auffassung von MWV-Hauptgeschäftsführer Christian Küchen nicht durch ein Gegeneinander, sondern ein Miteinander der Systeme geprägt sein: „Öl spielt auch in der Welt von morgen eine wichtige Rolle.“ So werden bei Hybrid-Autos zwei Antriebsarten, Elektro- und Verbrennungsmotor, zunehmend optimal miteinander kombiniert. Dank Öl kann kostengünstige Wärme auch dann gewährleistet werden, wenn die Sonne nicht scheint und der Wind nicht weht – etwa über Ölheizungen mit kombinierter Solartechnik. Und über die gesetzliche Quote zur Minderung von Treibhausgasen im Verkehr sowie über die Beteiligung der Raffinerien am Emissionshandel leistet die deutsche Mineralölwirtschaft bereits heute ihren Beitrag zum Klimaschutz.

Der Jahresbericht präsentiert sich pünktlich zum 70. Geburtstag des Verbandes runderneuert mit frischem Layout sowie zahlreichen Abbildungen und Argumenten sowie erstmals mit Grafiken zu den wichtigsten Zahlen und Daten im Tabellenteil. Ein Kapitel schildert die Historie von den Anfängen in der britischen Besatzungszone über den Wiederaufbau der Bundesrepublik, die Ölpreiskrisen der Siebzigerjahre und die Wiedervereinigung bis zur heutigen Zeit, in der Energieeffizienz und Klimaschutz im Vordergrund stehen.

Hier finden Sie den Jahresbericht 2016 des MWV zum Download. (ab)

 

Kommentar verfassen

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

29.11.2021

Machbares Ziel oder unrealistische Wunschvorstellung

Ist das Ziel von 15 Millionen Elektrofahrzeugen bis 2030 realisierbar?

Der am letzten Donnerstag vorgestellte Koalitionsvertrag sieht vor, bis 2030 15 Millionen Elektrofahrzeuge auf deutschen Straßen zu haben. Allerdings sollen die bisher mitgezählten Plug-In Hybride in dieser Rechnung nicht enthalten sein, was die Aufgabe zusätzlich erschwert. Mit Hilfe von Marktzahlen und interaktiven Dashboards geht Dataforce der Machbarkeit dieses ambitionierten Ziels auf den Grund. + mehr

Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen e.V.
29.11.2021

Neuerungen 2022

Was sich im neuen Jahr ändert

Manches wird teurer im neuen Jahr, etwa der Sprit, das Bahnfahren oder das Briefporto. Aber in vielen Punkten profitieren Verbraucher auch von neuen Gesetzen und Regelungen, die zu Anfang oder im Laufe des kommenden Jahres in Kraft treten. + mehr

IAV
29.11.2021

Mehr Energieeffizienz in E-Autos

Forschungsverbund um IAV optimiert Siliziumkarbid-Technologie

Größere Reichweiten und kürzere Ladezeiten von Elektroautos sind das Ziel eines Bundesförderprojekts unter Beteiligung von Forschungspartnern um den Engineering Spezialisten IAV (Ingenieurgesellschaft Auto und Verkehr). + mehr

zur Startseite

Systeme 2021

Systeme 2021

Bezahl- und Automationsprozesse

Das Sonderheft bietet mit den beiden Schwerpunktthemen Tankautomaten und Bezahlmöglichkeiten echten Nutzwert. + mehr

Innovation Tankstelle 2021

Cover_Innovation_2021

Neuheiten rund um die Station

Alle Branchendienstleister, Hersteller und Verbände auf einen Blick im Sonderheft von Sprit+. + mehr

Aktuelle Ausgabe

Sprit+ 10/2021

Sprit+
versorgt Sie einmal im Monat mit Informationen rund um die Tankstellenbranche. + mehr

Gabler Wirtschaftslexikon

Gabler Wirtschaftslexikon

Wissen für Experten

25.000 Stichworte. Qualitätsgeprüft. Frei verfügbar. + Zum Wirtschaftslexikon