Donnerstag, 09.07.2020
13.06.2020
   

Kooperation

Liqvis eröffnet neue LNG-Tankstelle in Kassel

Eine LNG-Tankstelle von Liqvis an der Autobahn A 7 zwischen Kreuz Kassel-Mitte und Dreieck Kassel-Süd.

UTA baut Versorgungsnetz mit LNG-Tankstellen von Liqvis aus

Der Bundesrat hatte am 5. Juni 2020 die längere Mautbefreiung für Erdgas-Lkw gebilligt. Auch UTA, ein Anbieter von Tank- und Servicekarten, sieht mehrere Vorteile in dem alternativen Kraftstoff und erweitert nun sein Versorgungsnetz.

UTA, ein Anbieter von Tank- und Servicekarten in Europa, hat sein Versorgungsnetz um Liquefied Natural Gas(LNG)-Tankstellen des LNG-Unternehmens Liqvis erweitert. Das teilte UTA in einer Meldung vom 9. Juni 2020 mit. Seit 1. April können demnach UTA-Kunden ihre Fahrzeuge unter Nutzung der UTA-Full-Service-Karte an den Tankstellen von Liqvis mit dem Flüssigerdgas LNG bargeldlos betanken.

Als Grund für die Erweiterung des Versorgungsnetzes um die LNG-Tankstellen des Unternehmens Liqvis nennt UTA die steigende Nachfrage nach LNG. Um der steigenden Nachfrage nach LNG gerecht zu werden, ist zudem laut UTA in den kommenden Jahren ein konsequenter Ausbau der deutschen Liqvis-Tankstelleninfrastruktur geplant. So sollen unter anderem in den Regionen Hamburg, Hannover und Bönen weitere Liqvis-Stationen in Betrieb genommen werden.

UTA sieht mehrere Vorteile in LNG

LNG-Lkw erfüllen laut UTA mit ihren niedrigen Feinstaub-und Stickstoffoxid-Werten die Umweltanforderungen der Euro-VI-Abgasnorm. Ebenso sei die Lärmemissionen wesentlich geringer als bei einem Dieselfahrzeug, was vor allem bei der innerstädtischen Belieferung ein Vorteil ist. Zudem verfügen UTA zufolge LNG-Lkw über eine hohe Reichweite und können lange Strecken zurücklegen ohne zwischendurch betankt werden zu müssen. Da die Kraftstoffkosten bei schweren Lkw über 18 Tonnen mit einer jährlichen Laufleistung von mindestens 100.000 Kilometern geringer als bei einem Dieselfahrzeug sind, ist LNG dem Anbieter von Tank- und Servicekarten zufolge eine wirtschaftliche Alternative. (ja)

 

Kommentar verfassen

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

Westfalen-Tankstelle bietet erste Fahrrad-Servicestation in Gelsenkirchen
08.07.2020

"Zum Glück"

Westfalen-Tankstelle bietet erste Fahrrad-Servicestation

Die Westfalen-Tankstelle "Zum Glück" in Gelsenkirchen erweitert ihr Angebot: An der neuen Fahrrad-Servicestation können Fahrradfahrer Luft nachfüllen, kleinere Reparaturen vornehmen und ihr E-Bike aufladen. + mehr

07.07.2020

Förderung

Höhere E-Auto-Prämie gilt rückwirkend ab 3. Juni

Die deutlich erhöhte Kaufprämie für Elektroautos tritt an diesem Mittwoch in Kraft - und zwar rückwirkend für Autokäufe seit dem 3. Juni. + mehr

07.07.2020

Mobilitätsstudie

Corona hält E-Auto und Robotaxis nicht auf

Im Zuge der Corona-Krise sparen viele Automobilhersteller auch bei der Forschung. Der Durchbruch neuer Mobilitätsformen kommt trotzdem, sagt eine Unternehmensberatung.  + mehr

zur Startseite

Systeme 2019

Sprit+ Spezial Systeme 2019

Bezahl- und Automationsprozesse

Das Sonderheft bietet mit den beiden Schwerpunktthemen Tankautomaten und Bezahlmöglichkeiten echten Nutzwert. + mehr

Innovation Tankstelle 2020

Sprit+ Innovation 2020

Neuheiten rund um die Station

Alle Branchendienstleister, Hersteller und Verbände auf einen Blick im Sonderheft von Sprit+. + mehr

Aktuelle Ausgabe

Sprit+ 7/2020

Sprit+
versorgt Sie einmal im Monat mit Informationen rund um die Tankstellenbranche. + mehr

Tankstellennetze 2020

Sprit+ Spezial Tankstellennetze 2020

Mineralölgesellschaften in Deutschland

Was haben die wichtigsten Akteure im Markt 2020 vor? + mehr

Gabler Wirtschaftslexikon

Gabler Wirtschaftslexikon

Wissen für Experten

25.000 Stichworte. Qualitätsgeprüft. Frei verfügbar. + Zum Wirtschaftslexikon