Mittwoch, 23.10.2019
16.09.2019
   

Intertabac

Zigarette, Schachtel, Tabak

Die Tabakhersteller setzen auf neue Größen, neue Designs und neue Geschmacksrichtungen.

Tabakmarkt in Bewegung

Neue Größen, neue Designs, neue Geschmacksrichtungen – die Produktneuheiten und ­Tabaktrends auf der Intertabac im Überblick.

An Tankstellen setzt sich der Trend zu Packungen im Großformat durch, ist man bei JT International (­Westfalenhalle, Stand D20) überzeugt. Das gilt für die ­Fertigzigarette ebenso wie im Make-Your-Own-Segment. In beiden Bereichen sieht man sich mit den Marken Camel, Winston und American Spirit gut aufgestellt. Auf der Messe will sich das Unternehmen aber vor allem auf das E-Zigaretten-Portfolio ­Logic konzentrieren. Da es sich dabei nach wie vor um eine beratungsintensive Ka­tegorie handelt, möchte JTI den Handel dabei unterstützen, seine Fachkompetenz auf diesem Gebiet weiter auszubauen.

Wie in anderen Kanälen hält der Trend zu Großformaten seit mehreren Jahren unverändert an, heißt es auch bei Reemtsma (Halle 4, Stand C16). Inzwischen seien Preisschwellen von über zehn Euro bei fertigen Zigaretten und über 40 Euro bei Feinschnittprodukten durchbrochen. Als Neuheit bei den klassischen Tabakprodukten im Premiumsegment zeigt der Hersteller drei neue Mitglieder der Davidoff-Markenfamilie, die Davidoff Evolved. Daneben liegt wie bereits 2018 ein Schwerpunkt auf der ­E-Zigrette Myblu.

Bei Pöschl (Halle 7, Stand B42) sieht man die Nachfrage nach Großverpackungen mit mehr als 200 Gramm Inhalt ebenfalls ungebrochen. Als weltweit größter Produzent von Schnupftabak und füh­render deutscher konzernunabhängiger ­Hersteller von Tabakprodukten sieht das Unternehmen außerdem das Thema additivfreie Produkte im Fokus der Konsumenten. Pöschl bedient den Kundenwunsch mit der Marke Pueblo sowohl im Feinschnitt als auch bei den Zigaretten. Neben diesen beiden Produktgruppen können sich die Messebesucher über Schnupf­tabake der Marken Gletscherprise und ­Gawith sowie über Pfeifentabake wie den Golden Blend’s informieren.

Während bei Zigarette und Feinschnitt nach wie vor eine sehr große Diversifikation in den Packungsgrößen zu sehen ist, bleibt es bei den Zigarillos bei den klassischen Größen, betont man bei Villiger Söhne (Halle 4, Stand B20). Hier enthalten die Packungen in der Regel 18 oder 20 Stück, abweichende Größen werden oft nur in Displays präsentiert. Beim Geschmack geht der Trend weiterhin in Richtung aromatisierte Zigarillos. Mitgebracht hat der Schweizer Zigarillo- und Zigarrenhersteller die maschinemade Filter-Cigarillos Cristal Original Blend und Special Blend in der 20er-Packung zu einem Verkaufspreis von 7,50 Euro. Außerdem wird Villiger ein Longfiller-Konzept für die Tankstelle präsentieren.

Relaunch-Wochen

Bei Heintz van Landewyck (Halle 7, Stand B10) hat man in Hinblick auf die Messe die Relaunch-Wochen ausgerufen und wird in Dortmund einige Produkte in aufgefrischten Designs präsentieren. Den Startschuss hatten bereits im Juni die Ducal Classics gemacht. Hier bleiben die Trierer weiterhin der klassischen Runddose treu, wollen aber mit dem neuen Design der drei 200- und einer 180-Gramm-Stopftabak­packung den Premiumanspruch betonen. Im August hat Landewyck dann das Aussehen des Elixyr Volumentabaks um­gestellt. Statt Purple setzt man jetzt auf die Farbe Rot. Gleichzeitig wechselte man neben der Farbe auf ein eckiges Verpackungsformat. Außerdem wurde der Inhalt beim neuen Eimer auf 330 Gramm erhöht, der VKP liegt bei 45 Euro. Den Abschluss des Produkt-Relaunches macht die Elixyr Goa, die um die Blue-Variante reduziert wurde.

Auch bei British American ­Tobacco (BAT, Halle 4, Stand C22) erhält eine ­bekannte Marke ein neues Design: Die ­Packungen und das Logo der Lucky Strike haben im August einen neuen Look bekommen. Zudem reift der Tabak durch das Slow-Curing-Verfahren jetzt 30 Tage länger. Mit dem Relaunch wird außerdem das Portfolio aktualisiert: Lucky Strike ist nun in den Varianten Original, Amber (vormals Flow Filter), Authentic Red & Blue sowie Ice Black & Ice Silver erhältlich. Als Neuheit präsentiert BAT den All-White-Kautabak Epok. Das Produkt gibt es für Einsteiger und Fortgeschrittene jeweils in den Geschmacksrichtungen Polar Green (Spearmint), Wild Purple (Waldbeere) und Tropic Gold (Mango-Passionsfrucht-Mandarine). Für bereits erfahrene Kautabakfans gibt es die Geschmacksvariante Arctic Blue (Pfefferminz). Eine Packung mit 20 Stück Inhalt ist für sechs Euro erhältlich.

Arnold André wird in diesem Jahr nicht an der Intertabac teilnehmen und begründet diese Entscheidung mit dem veränderten Charakter der Messe in den letzten Jahren.

(Autorin: Annika Beyer; Der Artikel erschien in Sprit+ Ausgabe 9/2019.)

 

Kommentar verfassen

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

Bewertung Sterne
23.10.2019

Gute Webseite

Damit es Klick macht

Intuition und Intention sind die wichtigsten Ratgeber bei einer guten Webseite. Der Nutzer muss sich schnell zurechtfinden und sein Ziel erreichen. + mehr

Hans Jürgen Krone (l.), Chefredakteur Convenience Shop, verlieh auf der Anuga 2019 den „Gastro Star“ an das Westfalen-Team.
23.10.2019

Auszeichnung

„Zum Glück“ erhält „Gastro Star“

Das Konzept „Zum Glück, Genuss mit Plus“, das die Westfalen an einer Tankstelle in Gelsenkirchen umgesetzt hat, erhielt auf der Kölner Fachmesse Anuga den „Gastro Star“. + mehr

Star-Tankstelle in Flintbek
23.10.2019

Umbau

Star rüstet 100. Tankstelle für die Zukunft um

Deutliche Umsatz- und Kundenzuwächse sowie eine längere Verweildauer bestätigen laut Orlen den Erfolg des ganzheitlichen Konzepts, das die MÖG seit 2017 im Netz implementiert. + mehr

zur Startseite

Systeme 2019

Sprit+ Spezial Systeme 2019

Bezahl- und Automationsprozesse

Das Sonderheft bietet mit den beiden Schwerpunktthemen Tankautomaten und Bezahlmöglichkeiten echten Nutzwert. + mehr

Innovation Tankstelle 2019

Sprit+ Innovation 2019

Neuheiten rund um die Station

Alle Branchendienstleister, Hersteller und Verbände auf einen Blick im Sonderheft von Sprit+. + mehr

Aktuelle Ausgabe

Sprit+ 10/2019

Sprit+
versorgt Sie einmal im Monat mit Informationen rund um die Tankstellenbranche. + mehr

Tankstellennetze 2019

Sprit+ Spezial Tankstellennetze

Mineralölgesellschaften in Deutschland

Was haben die wichtigsten Akteure im Markt 2019 vor? + mehr

Gabler Wirtschaftslexikon

Gabler Wirtschaftslexikon

Wissen für Experten

25.000 Stichworte. Qualitätsgeprüft. Frei verfügbar. + Zum Wirtschaftslexikon