Sonntag, 16.01.2022
08.09.2017
   

FE-Trading

Ladestation bei Aldi

Nicht nur das Tanken von Strom soll an manchen Aldi-Standorten bald möglich sein. Eine OMV-Tochter möchte dort Benzin und Diesel an Automatentankstellen unter der Marke Avanti verkaufen.

Automatentankstellen bei Aldi

Tanken bei Aldi - ein Konzept, das es in Österreich bereits seit 2009 gibt, soll auch in Deutschland getestet werden. Doch die OMV-Tochter FE-Trading muss sich auf Widerstand gefasst machen.

Das Unternehmen FE-Trading Deutschland möchte an zehn Standorten von Aldi Süd Automatentankstellen bauen. Das bestätigte die Tochtergesellschaft der OMV Refining & Marketing auf Sprit+-Anfrage. Im Mutterland des Mineralölkonzerns betreibt die österreichische FE-Trading bereits seit Juni 2009 bei Aldi Hofer Tankstellen unter dem Label Diskont. Derweil betreibt das deutsche Unternehmen bereits acht Tankstellen mit Bedienung und fünf Automatentankstellen unter der Marke Avanti. Auch die geplanten zehn Pilotstationen im Großraum München, Stuttgart und Nürnberg sollen unter dieser Marke flaggen.

Dazu haben die FE-Trading Deutschland und Aldi Süd bereits Pachtverträge unterzeichnet; die Genehmigungsanträge seien bereits bei den Behörden eingereicht. Mit einem Baubeginn und den Eröffnungen rechnen die Partner im vierten Quartal 2017. Jedoch treffen die Pläne nicht überall auf Begeisterung: Der Stadtrat von Moosburg, einer Kleinstadt nördlich von München, hat beispielsweise gegen den Bau gestimmt. Jetzt urteilt das Bauamt des Landkreises Freising über eine Genehmigung oder Ablehnung.

Langfristig könne sich das Unternehmen FE-Trading vorstellen, weitere Automatentankstellen in Deutschland zu errichten. Man beobachte die Absatzentwicklung an den neuen Stationen. "Nachdem das Konzept einer Automatentankstelle in Deutschland noch eher ungewohnt ist, entscheidet für Avanti letzten Endes die Kundenakzeptanz darüber, ob mittelfristig weitere Automatentankstellen in Deutschland errichtet werden", sagte das Unternehmen gegenüber Sprit+.

 

Kommentar verfassen

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

HEM_fillibri
14.01.2022

Mobiles Bezahlen

Tamoil und Pace arbeiten nicht mehr zusammen

Die Deutsche Tamoil hat das Projekt Pay at pump mit Pace Telematics zum 31. Dezember 2021 beendet. + mehr

Waschanlage Autowäsche
12.01.2022

Schaden in der Waschanlage

Nicht immer zahlt der Betreiber

Wird ein Auto während der Reinigung in der Waschanlage beschädigt, zahlt der Betreiber. Allerdings nicht in jedem Fall. + mehr

25 Jahre MCS
12.01.2022

MCS feiert Jubiläum

25 Jahre Shoplieferant vom Mittelstand für den Mittelstand

Das MCS-Netzwerk ist eine nationale Verbundgruppe mittelständischer Lebensmittelgroßhandlungen, welches 1997 gegründet wurde. Im Laufe der folgenden 25 Jahre gelang es der Kooperation, sich insbesondere im Convenience-Mittelstand zu positionieren und sich so zu einem der führenden Lieferanten in diesem Segment zu entwickeln. + mehr

zur Startseite

Systeme 2021

Systeme 2021

Bezahl- und Automationsprozesse

Das Sonderheft bietet mit den beiden Schwerpunktthemen Tankautomaten und Bezahlmöglichkeiten echten Nutzwert. + mehr

Innovation Tankstelle 2021

Cover_Innovation_2021

Neuheiten rund um die Station

Alle Branchendienstleister, Hersteller und Verbände auf einen Blick im Sonderheft von Sprit+. + mehr

Aktuelle Ausgabe

Sprit+ 12/2021

Sprit+
versorgt Sie einmal im Monat mit Informationen rund um die Tankstellenbranche. + mehr

Gabler Wirtschaftslexikon

Gabler Wirtschaftslexikon

Wissen für Experten

25.000 Stichworte. Qualitätsgeprüft. Frei verfügbar. + Zum Wirtschaftslexikon