Sonntag, 26.09.2021
15.09.2020
   

Esso

Esso Tankstelle Schiffbekerweg Hamburg

Beim Umflaggen der Minera-Stationen auf das Esso-Design ist nun Halbzeit.

Halbzeit beim Umflaggen der Minera-Tankstellen

Die Hälfte der rund 80 Minera-Stationen sind bereits auf das Esso-Design umgeflaggt. Mit entsprechenden Sicherheits- und Hygienekonzepten konnte man trotz der Corona-Pandemie am Zeitplan festhalten.

Mitte März haben Esso Deutschland und Minera Kraftstoffe – Mineralölwerk Rempel verkündet, künftig im Rahmen einer Markenpartnerschaft zusammenarbeiten zu wollen: Die knapp 80 Minera-Tankstellen sollten entsprechend unter dem Esso-Logo weiterbetrieben werden. Nun ist bei diesem Umflaggen der Stationen Halbzeit. „Wir haben direkt im April damit begonnen, die Minera-Tankstellen mit dem Esso-Design auszustatten. Trotz der Corona-Pandemie konnten wir mit entsprechenden Sicherheits- und Hygienekonzepten an unserem Zeitplan festhalten und haben nun die Hälfte der Stationen umgeflaggt“, zeigt sich Stefan Heuer vom Market-Development-Team bei Esso erfreut.

Wachstum ist das übergeordnete Ziel, das Exxonmobil beziehungsweise Esso auf dem deutschen Tankstellenmarkt verfolgt. Aus diesem Grunde wurde 2018 das sogenannte Markenpartner-Geschäftsmodell eingeführt, heißt es in einer Pressemitteilung. Esso betreibt sein Tankstellennetz in Deutschland seitdem nicht mehr selbst. Dafür sind Markenpartner zuständig, die das operative Geschäft eigenverantwortlich unter dem Esso-Logo übernehmen – inklusive Shop-Geschäft und Kraftstoff-Preisgestaltung. Exxonmobil stellt die Synergy-Kraftstoffe und Mobil-Schmierstoffe zur Verfügung, die an allen Esso-Stationen angeboten werden.

Zufrieden zeigt sich auch Minera-Geschäftsführer Ulrich Gutting: „Die Umbauarbeiten gehen schnell voran, sodass wir die Schließung der jeweiligen Tankstellen auf ein Minimum reduzieren. Die Kunden geben uns viel positives Feedback, wo wir die Stationen bereits umgeflaggt haben.“

Geplant ist, dass das Umflaggen der Minera-Tankstellen im Frühjahr kommenden Jahres beendet ist.

 

Kommentar verfassen

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

Shopping; Konjunktur; Wirtschaft; Kauflaune; Konsum
24.09.2021

Digitale Prospekte aktivieren zum Ladenbesuch

Steigerung der Kundenzahlen im stationären Handel

Der stationäre Handel kämpft nicht nur mit den wirtschaftlichen Folgen der Pandemie, sondern muss sich auch an einem neuen onlinefokussierten Kundentypus ausrichten. Laut einer Untersuchung von Masterplan Media können digitale Werbeformen helfen, die Kunden wieder in die Läden zu locken. + mehr

24.09.2021

Neues Gesetz tritt in Kraft

Der digitale Führerschein ist da

Seit dem 23. September können Autofahrer den Führerschein auch digital auf dem Smartphone mitführen. Die Führerscheindaten werden laut Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer in der "ID-Wallet"-App gespeichert. Dadurch soll die Nutzung von Mietwagen und Carsharing zukünftig erleichtert werden. + mehr

Linda van Schaik  Shell
24.09.2021

Linda van Schaik übernimmt Führungsposition

Neue Chefin für Shell Tankstellengeschäft in der DACH-Region

Linda van Schaik (55) hat zum 1. August die Rolle als General Manager Mobility DACH von Jan Toschka übernommen. Damit verantwortet die gebürtige Niederländerin das Shell Tankstellengeschäft in Deutschland, Österreich und der Schweiz. + mehr

zur Startseite

Systeme 2020

Sprit+ Spezial Systeme 2020

Bezahl- und Automationsprozesse

Das Sonderheft bietet mit den beiden Schwerpunktthemen Tankautomaten und Bezahlmöglichkeiten echten Nutzwert. + mehr

Innovation Tankstelle 2021

Cover_Innovation_2021

Neuheiten rund um die Station

Alle Branchendienstleister, Hersteller und Verbände auf einen Blick im Sonderheft von Sprit+. + mehr

Aktuelle Ausgabe

Sprit+ 9/2021

Sprit+
versorgt Sie einmal im Monat mit Informationen rund um die Tankstellenbranche. + mehr

Gabler Wirtschaftslexikon

Gabler Wirtschaftslexikon

Wissen für Experten

25.000 Stichworte. Qualitätsgeprüft. Frei verfügbar. + Zum Wirtschaftslexikon