Sonntag, 16.01.2022
19.07.2016
   

Destatis

Zigarette, Schachtel, Tabak

Im zweiten Quartal 2016 wurden 17.255 Millionen Zigaretten versteuert.

Absatz von Zigaretten im zweiten Quartal 2016 rückläufig

Das Statistische Bundesamt meldet einen Rückgang der versteuerten Zigaretten um mehr als 15 Prozent in den vergangenen drei Monaten. Ursache ist das Inkrafttreten der EU-Tabakrichtlinie.

Im zweiten Quartal 2016 wurden in Deutschland 15,4 Prozent weniger versteu­erte Zigaretten produziert als im zweiten Quartal 2015. Das meldet das Statistische Bundesamt (Destatis). Auch der Absatz von Zigarren und Zigarillos (minus 8,3 Prozent) und die Menge des versteuerten Feinschnitts (minus 0,4 Prozent) gingen zurück. Dagegen stieg im Ver­gleich zum Vorjahresquartal der Absatz von Pfeifentabak deutlich um 50,2 Prozent. 

Ursächlich für den deutlichen Rückgang ist das Inkrafttreten der EU-Tabakrichtlinie zum 20. Mai 2016 in Deutschland. Diese sieht unter anderem eine Neuregelung der Warnhinweise mit sogenannten Schockbildern vor. Die neuen rechtlichen Bestimmungen erfordern eine technische Umstellung der Produktion. Aus diesem Grund war in den ersten Monaten 2016 eine Vorratsproduktion von Tabakwaren und damit einhergehend ein erhöhter Absatz von Steuerzeichen erfolgt. Im zweiten Quartal 2016 kommt es nun zum Umkehreffekt, der im Vergleich zum Vorjahresquartal zu einem Rückgang beim Bezug von Steuerzeichen führte. 

Insgesamt wurden im zweiten Quartal 2016 Tabakwaren im Kleinverkaufswert (Verkaufs­wert im Handel) von 5,9 Milliarden Euro versteuert. Das waren 0,6 Milliarden Euro oder 9,1 Prozent weniger als im zweiten Quartal 2015. Dieser Betrag ergibt sich aus dem Steuerzei­chenbezug von Herstellern und Händlern nach Abzug von Steuererstattungen für zurück­gegebene Steuerzeichen (Nettobezug). (Destatis/ab)

 

Kommentar verfassen

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

HEM_fillibri
14.01.2022

Mobiles Bezahlen

Tamoil und Pace arbeiten nicht mehr zusammen

Die Deutsche Tamoil hat das Projekt Pay at pump mit Pace Telematics zum 31. Dezember 2021 beendet. + mehr

Waschanlage Autowäsche
12.01.2022

Schaden in der Waschanlage

Nicht immer zahlt der Betreiber

Wird ein Auto während der Reinigung in der Waschanlage beschädigt, zahlt der Betreiber. Allerdings nicht in jedem Fall. + mehr

25 Jahre MCS
12.01.2022

MCS feiert Jubiläum

25 Jahre Shoplieferant vom Mittelstand für den Mittelstand

Das MCS-Netzwerk ist eine nationale Verbundgruppe mittelständischer Lebensmittelgroßhandlungen, welches 1997 gegründet wurde. Im Laufe der folgenden 25 Jahre gelang es der Kooperation, sich insbesondere im Convenience-Mittelstand zu positionieren und sich so zu einem der führenden Lieferanten in diesem Segment zu entwickeln. + mehr

zur Startseite

Systeme 2021

Systeme 2021

Bezahl- und Automationsprozesse

Das Sonderheft bietet mit den beiden Schwerpunktthemen Tankautomaten und Bezahlmöglichkeiten echten Nutzwert. + mehr

Innovation Tankstelle 2021

Cover_Innovation_2021

Neuheiten rund um die Station

Alle Branchendienstleister, Hersteller und Verbände auf einen Blick im Sonderheft von Sprit+. + mehr

Aktuelle Ausgabe

Sprit+ 12/2021

Sprit+
versorgt Sie einmal im Monat mit Informationen rund um die Tankstellenbranche. + mehr

Gabler Wirtschaftslexikon

Gabler Wirtschaftslexikon

Wissen für Experten

25.000 Stichworte. Qualitätsgeprüft. Frei verfügbar. + Zum Wirtschaftslexikon