Sonntag, 15.12.2019
22.07.2019
   

Dekra

Tankstellenprüfung durch Dekra

Das neue Standardwerk soll Betreibern Rechtssicherheit geben und die nötigen Inspektionen und Wartungen optimieren.

Praxisleitfaden für Tankstellenprüfungen

Dekra hat einen Leitfaden für die praxisorientierte Prüfung von Tankstellen veröffentlicht. Das neue Standardwerk soll Betreibern Rechtssicherheit geben.

Tankstellenbetreiber müssen sich an zahlreichen Rechtsverordnungen orientieren: der Betriebssicherheitsverordnung (BetrSichV), Teilen aus der Gefahrstoffverordnung (GefStoffV), der Verordnung über Anlagen zum Umgang mit wassergefährdenden Stoffen (AwSV) sowie der 20. und 21. Verordnung zur Durchführung des Bundes-Immissionsschutzgesetzes (20. BImSchV). Dies verursacht in der Praxis oftmals rechtliche Unklarheiten, mehrere Prüftermine und hohen Aufwand bei der Koordination der Fachbetriebe.

Die Prüforganisation Dekra hat deshalb einen Leitfaden für die praxisorientierte Prüfung von Tankstellen veröffentlicht. Das Ziel des neuen Standardwerks ist es, Wartungsaufgaben und gesetzlich vorgeschriebene Prüfungen zu beschreiben und unter Beachtung des Stands der Technik und der allgemeinen Regeln der Technik rechtssicher zu optimieren. Erstmals wird aufgezeigt, wie Explosions-, Gewässer- und Immissionsschutz in einer gemeinsamen Prüfung mit fünfjährigem Zyklus zusammengeführt werden können. Das Werk dient Tankstellenbetreibern, Behörden, Fachbetrieben und der Zugelassenen Überwachungsstelle als praxisorientierte fachliche Unterstützung.

Der Praxisleitfaden „Tankstellen“ wurde gemeinsam vom Bundesverband mittelständischer Mineralölunternehmer (Uniti), dem Bundesverband Behälterschutz (BBS), dem Mineralölwirtschaftsverband (MWV) und der Zugelassenen Überwachungsstelle für Explosionsschutz (ZÜS Ex) von Dekra sowie der AwSV-Sachverständigen-Organisation von Dekra erstellt. Er steht kostenlos zum Download unter https://www.dekra.de/de/tankstellenpruefungen zur Verfügung. (ab)  

 

Kommentar verfassen

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

Axel Niesing, Peter Willer, Georg Willer, Frederike Brunke (Anton’s Projektleiterin), Markus Wittwer und Christian Willer (v. l.).
12.12.2019

Serie "Der Tankstellenmittelstand"

Anton Willer im Porträt

Für eine Gebühr von fünf Reichsmark meldete Anton Willer 1934 sein Gewerbe in Kiel an. 85 Jahre später ­gehören 35 Tankstellen im Raum Schleswig-Holstein zum Familienunternehmen – und ein Heißluftballon. + mehr

Patrick Steppe CEO Lekkerland
11.12.2019

Personalie

Rewe strukturiert den neuen Geschäftsbereich Convenience

Der bisherige Chef von Lekkerland, Patrick Steppe, wird CEO des neuen Geschäftsbereichs Convenience. + mehr

Autowaschkongress 2019
11.12.2019

BTG-Autowaschkongress

Spannender Themenmix

Vorteile von Gussasphalt, Kassensicherungsverordnung, Fahrzeugaufbereitung und Bezahlmöglichkeiten an der Waschstraße – in Willingen bot der Bundesverband Tankstellen und Gewerbliche Autowäsche (BTG) auf seinem Autowaschkongress ein vielfältiges Programm. + mehr

zur Startseite

Systeme 2019

Sprit+ Spezial Systeme 2019

Bezahl- und Automationsprozesse

Das Sonderheft bietet mit den beiden Schwerpunktthemen Tankautomaten und Bezahlmöglichkeiten echten Nutzwert. + mehr

Innovation Tankstelle 2019

Sprit+ Innovation 2019

Neuheiten rund um die Station

Alle Branchendienstleister, Hersteller und Verbände auf einen Blick im Sonderheft von Sprit+. + mehr

Aktuelle Ausgabe

Sprit+ 10/2019

Sprit+
versorgt Sie einmal im Monat mit Informationen rund um die Tankstellenbranche. + mehr

Tankstellennetze 2019

Sprit+ Spezial Tankstellennetze

Mineralölgesellschaften in Deutschland

Was haben die wichtigsten Akteure im Markt 2019 vor? + mehr

Gabler Wirtschaftslexikon

Gabler Wirtschaftslexikon

Wissen für Experten

25.000 Stichworte. Qualitätsgeprüft. Frei verfügbar. + Zum Wirtschaftslexikon