Freitag, 06.12.2019
27.04.2017
   

Bund

Alexander Dobrindt

Alexander Dobrindt: flächendeckende Ladeinfrastruktur aufbauen

Förderung für Elektroauto-Ladesäulen kommt in Gang

In einem ersten Schritt wurden nach Angaben des Bundesverkehrsministeriums nun 111 Anträge bewilligt. Mit insgesamt 14,4 Millionen Euro könnten knapp 1.800 Ladepunkte geschaffen werden.

Das neue Förderprogramm des Bundes zum Aufbau von Ladesäulen für Elektroautos kommt in Gang. In einem ersten Schritt wurden nach Angaben des Bundesverkehrsministeriums nun 111 Anträge bewilligt. Mit insgesamt 14,4 Millionen Euro könnten damit knapp 1.800 Ladepunkte geschaffen werden. Die größten Fördersummen gehen demnach nach Bayern, Baden-Württemberg, Hamburg und Nordrhein-Westfalen.

"Unser Ziel ist, eine flächendeckende Ladeinfrastruktur aufzubauen. Damit stärken wir das Vertrauen der Autofahrer, jederzeit und überall ihr Fahrzeug laden zu können", sagte Minister Alexander Dobrindt (CSU) am Donnerstag der Deutschen Presse-Agentur.

Seit dem 1. März können sich Kommunen und private Investoren um eine Förderung bewerben, für die der Bund bis 2019 insgesamt 300 Millionen Euro bereitstellt. Inzwischen sind mehr als 1000 Anträge eingegangen. Ziel ist der Aufbau von 15.000 Ladesäulen in ganz Deutschland. Lücken in der Lade-Infrastruktur gelten als ein Grund der immer noch schwachen Nachfrage nach E-Autos. Eine Ladesäule kann mehrere Ladepunkte haben. (dpa)

 

Kommentar verfassen

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

Andreas Strömer Elektromobilität
06.12.2019

Nachgefragt

Reise mit Ladehemmung

Fünf Männer, ein Verbrenner- und ein Elektroauto, fast 2.500 Kilometer – auf dem Roadtrip von Dessau nach Oslo und zurück zeigten sich Freud und Leid beim Reisen mit dem Stromer. Ein Erfahrungsbericht. + mehr

Hanf-Cola
05.12.2019

MCS

Trendprodukt Hanf

Was vor wenigen Jahren Chiasamen waren, ist nun die Hanfpflanze als Trendzutat. Auch in diesem Jahr gab es zahlreiche neue Produkte wie cannabishaltige Getränke oder Fertigspeisen. + mehr

Wasserstoffbetankung Alternativer Kraftstoff
05.12.2019

Wasserstoffstrategie

7-Punkte-Plan der Arbeitsgruppe Verkehr und digitale Infrastruktur

Die Arbeitsgruppe möchte die großen Potenziale von Wasserstoff nutzen, um die Anwendung strombasierter Kraftstoffe zu ermöglichen, aber auch den Weg für eine wirksame CO2-Reduktion der Grundstoffindustrie zu ebnen. + mehr

zur Startseite

Systeme 2019

Sprit+ Spezial Systeme 2019

Bezahl- und Automationsprozesse

Das Sonderheft bietet mit den beiden Schwerpunktthemen Tankautomaten und Bezahlmöglichkeiten echten Nutzwert. + mehr

Innovation Tankstelle 2019

Sprit+ Innovation 2019

Neuheiten rund um die Station

Alle Branchendienstleister, Hersteller und Verbände auf einen Blick im Sonderheft von Sprit+. + mehr

Aktuelle Ausgabe

Sprit+ 10/2019

Sprit+
versorgt Sie einmal im Monat mit Informationen rund um die Tankstellenbranche. + mehr

Tankstellennetze 2019

Sprit+ Spezial Tankstellennetze

Mineralölgesellschaften in Deutschland

Was haben die wichtigsten Akteure im Markt 2019 vor? + mehr

Gabler Wirtschaftslexikon

Gabler Wirtschaftslexikon

Wissen für Experten

25.000 Stichworte. Qualitätsgeprüft. Frei verfügbar. + Zum Wirtschaftslexikon