Mittwoch, 22.05.2019
03.05.2019
   

Alternative Antriebe

Lorenz Jung, H2 Mobility Deutschland; Harald Riedel, Stadtratsfraktionsvorsitzender Bündnis 90/Die Grünen Fürth; Dr. Thomas Jung, Oberbürgermeister der Stadt Fürth; Dr. Daniel Teichmann, Hydrogenious Technologies Erlangen; Alexandra Buhl, Autohaus Buhl (v. l.)

Lorenz Jung (H2 Mobility), Harald Riedel (Stadtratsfraktionsvorsitzender Bündnis 90/Die Grünen Fürth), Oberbürgermeister Dr. Thomas Jung, Dr. Daniel Teichmann (Hydrogenious Technologies Erlangen) und Alexandra Buhl (Autohaus Buhl; v. l.) eröffnen die Station in Fürth.

Wasserstoff marsch in Fürth

H2 Mobility und ihre Gesellschafter Shell und Air Liquide haben am 3. Mai 2019 gemeinsam die erste Wasserstoff (H2)-Tankstelle in Fürth eröffnet.

Fahrer von Elektroautos mit Brennstoffzelle können an immer mehr Tankstellen tanken: Die neue Wasserstofftankstelle an der Shell-Station Hans-Vogel-Straße 55 liegt an der Autobahnauffahrt Fürth-Poppenreuth der A73. Die Tankstellentechnik stammt vom Gase- und Technologieunternehmen Air Liquide. Bauherr der Stationen ist das Gemeinschaftsunternehmen H2 Mobility, das die Wasserstoffinfrastruktur in Deutschland aufbaut. Die Anlage fasst rund 200 Kilogramm Wasserstoff – das reicht für die Betankung von 40 bis 50 Fahrzeugen am Tag.

In Deutschland gibt es nunmehr 68 H2-Tankstellen, bis Ende 2019 werden es 100 Stationen sein. Das Wasserstoffversorgungsnetz in Deutschland wird damit immer dichter. H2-Tankstellen in Bayern – mit derzeit insgesamt 14 an der Spitze der Bundesländer – gibt es schon jetzt zum Beispiel in München, Nürnberg, Ingolstadt, Regensburg und Geiselwind sowie demnächst auch in Erlangen und Würzburg. Allein im Umfeld der Metropolregion Nürnberg entstehen insgesamt acht Wasserstofftankstellen, gerade eröffnet wurden Berg und Bayreuth. (jr)

 

Kommentar verfassen

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

21.05.2019

Elektromobilität

Eon steckt Milliarden in Netzausbau

In einer Studie hat der Energieversorger jetzt den Investitionsbedarf für die vollständige Umstellung auf elektrische Autos errechnet. Der Umbau der eigenen Netze dürfte kaum spürbar sein. + mehr

Jan Mücke, Geschäftsführer des DZV
20.05.2019

Tabak

Track & Trace mit Hindernissen gestartet

Laut Deutschem Zigarettenverband ist das heute gestartete Rückverfolgbarkeitssystem für Tabakwaren nicht reibungslos angelaufen. + mehr

Star Mehrwegbecher
20.05.2019

Star

Doppelt so viele eigene Mehrwegbecher wie prognostiziert verkauft

Mit einem Teil der Einnahmen durch den Verkauf der Becher unterstützt Star Projekte der Umweltorganisation „One Earth – One Ocean“. + mehr

zur Startseite

Systeme 2018

Sprit+ Spezial Systeme 2018

Bezahl- und Automationsprozesse

Das Sonderheft bietet mit den beiden Schwerpunktthemen Tankautomaten und Bezahlmöglichkeiten echten Nutzwert. + mehr

Innovation Tankstelle 2018

Innovation Tankstelle 2018

Neuheiten rund um die Station

Alle Branchendienstleister, Hersteller und Verbände auf einen Blick im Sonderheft von Sprit+. + mehr

Aktuelle Ausgabe

Sprit+ 5/2019

Sprit+
versorgt Sie einmal im Monat mit Informationen rund um die Tankstellenbranche. + mehr

Tankstellennetze 2019

Sprit+ Spezial Tankstellennetze

Mineralölgesellschaften in Deutschland

Was haben die wichtigsten Akteure im Markt 2019 vor? + mehr

Gabler Wirtschaftslexikon

Gabler Wirtschaftslexikon

Wissen für Experten

25.000 Stichworte. Qualitätsgeprüft. Frei verfügbar. + Zum Wirtschaftslexikon