Freitag, 14.12.2018
15.05.2018
   

Agravis Raiffeisen

Verabschiedung der ausgeschiedenen Aufsichtsrats- und Beiratmitglieder bei Agravis

Alle ausgeschiedenen Aufsichtsrats- und Beiratsmitglieder wurden von Agravis-Aufsichtsratschef Franz-Josef Holzenkamp (r.) und Agravis-CEO Andreas Rickmers (l.) verabschiedet: Werner Hilse (v. l.), Friedrich Weber, Dr. Ulrich Bertram, Jörg Most, Wolf-Dieter Schergun, Frank-Michael Harder, Andrea Dinig und Jochen Mangelsdorf.

Neue Gesichter in Aufsichtsrat und Beirat

Die Agravis-Hauptversammlung wählt Urban Jülich neu in das Kontrollgremium. Aufsichtsratschef Franz-Josef Holzenkamp verabschiedete langjährige Gremienmitglieder.

Urban Jülich ist neues Aufsichtsratsmitglied der Agravis Raiffeisen. Der 50-jährige Landwirt aus Oschersleben/Sachsen-Anhalt wurde während der Hauptversammlung der Agravis in Bockenem/Niedersachsen zum Nachfolger von Jochen Mangelsdorf (Tauche/Brandenburg) gewählt, der aus Altersgründen nicht wieder kandidiert hatte. Christian Junker (Roervig/Dänemark) wurde für zwei Jahre als Mitglied des Kontrollgremiums bestätigt. Neben Jülich, der bisher dem Agravis-Beirat angehörte, sind auch die Arbeitnehmervertreter Lutz Lüking (Hannover), Manfred Schulze Baek (Coesfeld) und Reinhard Mester (Lennestadt) neu im 20-köpfigen Aufsichtsrat. Sie waren von den Agravis-Beschäftigten bereits im März gewählt worden und übernehmen die Mandate von Wolf-Dieter Schergun (Querfurt), der auch stellvertretender Vorsitzender des Aufsichtsrates war, Andrea Dinig (Hannover) und Frank-Michael Harder (Harsum).

Auch im Beirat der Agravis, der beratende Funktion hat, gibt es einige neue Gesichter, die von der Hauptversammlung gewählt wurden: Clemens Meißner (Barleben), Andreas Hansen (Zahna-Elster) und Hartmut Brunkhorst (Lindhorst). Wiedergewählt wurden Bernhard Mährlein (Dinklage), Ulrich Kemmer (Edemissen) und Johannes Schulze Höping (Senden). Dr. Ulrich Bertram (Magdeburg) und Friedrich Weber (Minden) gehören dem Beirat nicht mehr an.

Alle ausgeschiedenen Aufsichtsrats- und Beiratsmitglieder wurden am Tag vor der Hauptversammlung von Aufsichtsratschef Franz-Josef Holzenkamp offiziell verabschiedet. Mit ihrem Ausscheiden aus ihren öffentlichen Ämtern als Präsident der Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen bzw. als Präsident des Landvolks Niedersachsen endete bereits im Dezember 2017 die Tätigkeit von Johannes Frizen und Werner Hilse im Agravis-Beirat. Auch Frizen und Hilse hat Holzenkamp nun offiziell verabschiedet. (jr)

 

Kommentar verfassen

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

Sprit+ Kalender
13.12.2018

In eigener Sache

Sprit+ entwickelt Kalender weiter

Unter der Rubrik "Termine" finden Leser jetzt alle relevanten Branchentermine auf einen Blick und können diese bequem in ihren Kalender runterladen. + mehr

Oktan The Jungle-Mittelgondel
13.12.2018

Ausblick

Die Shoptrends für 2019

Den Einkauf für den Kunden so reibungslos und schnell wie möglich gestalten, mit bekannten Marken ­zusammenarbeiten und sich auch mal etwas trauen, das rät Christian Warning Tankstellenbetreibern für 2019. + mehr

OMV
12.12.2018

Pacht

Unmut im OMV-Netz

We care more – so lautet der Slogan der OMV. Im deutschen Netz der österreichischen Mineralölgesellschaft häuft ­­sich allerdings die Kritik, dass damit zumindest nicht die eigenen Pächter gemeint sein können. + mehr

zur Startseite

Systeme 2018

Sprit+ Spezial Systeme 2018

Bezahl- und Automationsprozesse

Das Sonderheft bietet mit den beiden Schwerpunktthemen Tankautomaten und Bezahlmöglichkeiten echten Nutzwert. + mehr

Innovation Tankstelle 2018

Innovation Tankstelle 2018

Neuheiten rund um die Station

Alle Branchendienstleister, Hersteller und Verbände auf einen Blick im Sonderheft von Sprit+. + mehr

Aktuelle Ausgabe

Sprit+ 10/2018

Sprit+
versorgt Sie einmal im Monat mit Informationen rund um die Tankstellenbranche. + mehr

Tankstellennetze 2018

Sprit+ Spezial Tankstellennetze

Mineralölgesellschaften in Deutschland

Was haben die wichtigsten Akteure im Markt 2018 vor? + mehr

Gabler Wirtschaftslexikon

Gabler Wirtschaftslexikon

Wissen für Experten

25.000 Stichworte. Qualitätsgeprüft. Frei verfügbar. + Zum Wirtschaftslexikon