Montag, 20.08.2018
12.02.2018
   

Urteil

Europäischer Gerichtshof EuGH Luxemburg

Der Europäische Gerichtshof in Luxemburg ist das oberste rechtsprechende Organ der Europäischen Union.

Urlaub muss ermöglicht werden

Ein Arbeitnehmer, der seinen Mitarbeitern die Urlaubszeit nicht vergütet, kann auch noch nach Jahren verklagt werden. Das entschied der Europäische Gerichtshof.

Ermöglicht ein Arbeitgeber dem Arbeitnehmer nicht, seinen Jahresurlaub zu nehmen, verfällt dieser nicht und der Arbeitnehmer hat auch noch nach Jahren Anspruch auf Bezahlung. Das entschied der Europäische Gerichtshof.

Ein Arbeitnehmer hatte von 1999 bis 2012 für ein Unternehmen gearbeitet, und, weil der Arbeitgeber nicht bereit war, auch während der Urlaubszeit Geld zu zahlen, Urlaub nicht genommen beziehungsweise hatte für genommenen Urlaub keine Vergütung bekommen. Als er in Ruhestand ging, verlangte er eine Entschädigung für den nicht genommenen oder nicht bezahlten Urlaub und bekam Recht.

Der Gerichtshof stellte klar, dass ein Arbeitgeber dem Arbeitnehmer Urlaub ermöglichen muss. Sinn und Zweck von Urlaub ist, dass eine Erholungsphase besteht, in der der Arbeitnehmer neue Kraft für das Unternehmen sammeln kann. Dieser Zweck kann aber nicht erreicht werden, wenn der Arbeitnehmer sich während seiner Urlaubszeit Sorgen um sein Geld machen muss. In einem solchen Fall kann der Arbeitgeber sich aber auch nicht darauf berufen, dass der Arbeitnehmer innerhalb einer 15-monatigen Frist den Urlaub nehmen muss, wie dies im Krankheitsfall ist. Im Krankheitsfall ist der Arbeitgeber zu schützen, damit nicht Urlaub so angesammelt werden kann, dass der Arbeitnehmer gleich für mehrere Monate ausfällt. In dem hier entschiedenen Fall ist der Arbeitgeber jedoch nicht schutzwürdig, sodass für den gesamten Zeitraum Geld zu zahlen war. Wenn der Arbeitgeber es dem Arbeitnehmer unmöglich macht, seinen Urlaub zu nehmen, hat er auch die Konsequenzen zu tragen. (ctw)

Europäischer Gerichtshof
Urteil vom 29.11.2017
Aktenzeichen C-214/16

 

Kommentar verfassen

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

Westfalen Truck Wash in Münster-Amelsbüren
20.08.2018

Carwash

Westfalen eröffnet größte Lkw-Waschanlage im Münsterland

Ende August 2018 nimmt der zweite Westfalen Truck Wash für Lkw, Busse und Wohnmobile bis 20 Meter offiziell den Betrieb auf. Das Familienunternehmen hat rund 1,8 Millionen Euro in den Standort investiert. + mehr

20.08.2018

Zusammenarbeit

Hectronic und Aral verlängern Liefervertrag

Aral setzt weiterhin auf die Tankinhaltsmanagementlösung Optilevel von Hectronic. Die schwimmerlosen Sonden sind im gesamten deutschen Aral-Netz im Einsatz. + mehr

Autobahntankstelle
20.08.2018

Tanken an der Autobahn

Preisunterschied zur Landstraße wächst

Wer direkt an der Autobahn tankt, bezahlt seine Bequemlichkeit mit einem Preisaufschlag. In den vergangenen Monaten ist dieser gewaltig gewachsen. + mehr

zur Startseite

Systeme 2017

Sonderheft Systeme 2017

Bezahl- und Automationsprozesse

Das Sonderheft bietet mit den beiden Schwerpunktthemen Tankautomaten und Bezahlmöglichkeiten echten Nutzwert. + mehr

Tankstellennetze

Tankstellennetze 2017

Mineralölgesellschaften in Deutschland

Was haben die wichtigsten Akteure im Markt 2017 vor? + mehr

Frage des Monats