Montag, 21.05.2018
07.05.2018
   

Uniti Expo 2018

MCS-Maskottchen Toppy auf der Uniti Expo 2016

MCS-Maskottchen Toppy wird auch in diesem Jahr wieder die Messehalle 1 unsicher machen.

zum Themenspecial Uniti Expo 2018

Die Konzepter

Wie die Shops der Zukunft – abgestimmt auf die geänderten Essgewohnheiten der mobilen Menschen – ­aussehen könnten, zeigen die Shoplieferanten Edeka Food Service, Lekkerland und MCS in Stuttgart.

Die Arbeit von Shoplieferanten besteht schon lange nicht mehr darin, einfach nur Artikel zu liefern. Inzwischen bieten die Unternehmen einen Rundum-Service von einzelnen Möbelmodulen für bestimmte Warengruppen über Speisekarten für das Bistro bis hin zu kompletten Shop­konzepten an.

Geschäft ankurbeln

So hat sich etwa Edeka Food Service (Stand 1B20, Halle 1) zum Ziel gesetzt, das Einkaufsverhalten von Konsumenten noch besser zu verstehen und zukunftsweisende Konzepte für die Unterwegsversorgung zu entwickeln. Angepasst an die Bedürfnisse des Kunden und in enger Zusammenarbeit mit Industrie und Lieferanten, sind in den letzten Monaten neue Lösungen für das Shopgeschäft von morgen entstanden, die der Großhändler nun erstmalig auf der Uniti Expo präsentiert.

Eines der Highlights des 200 Quadratmeter großen Messestands ist laut Edeka Food Service das neue Kaffeekonzept. Dabei handelt es sich um eine individuell einsetzbare Shoplösung, die den Genuss von Kaffee, Smoothies, Tee und Backwaren ankurbeln soll. Ziel ist es, den Shopbetreibern ein Full-Service-Paket anzubieten – vom Konzept über die Produktauswahl und Ladenbaumodule bis hin zu den verkaufsfördernden Werbemitteln.

Ein weiteres Highlight ist die neu entwickelte Foodbox, in der man schnell, einfach und auf wenig Raum frische, warme Mahlzeiten zubereiten kann. Damit soll das Food-Angebot im Shop gerade in der Mittags- und Abendzeit aufgewertet werden, erklärt Edeka Food Service. Außerdem können sich die Messebesucher auf den Auftritt der deutschen Rennrodlerin Natalie Geisenberger freuen. Nach ihrem spannenden Vortrag wird sie am Stand von Edeka Food Service für eine Autogrammstunde zur Verfügung stehen. Und da bei einer Messe Genuss und Entspannung niemals zu kurz kommen dürfen, findet schließlich am zweiten Messeabend für alle Kunden wieder die Unplugged Standparty statt.

Mit allen Sinnen

Auch Lekkerland (Stand 1D40, Halle 1) ist überzeugt, dass sich Tankstellenbetreiber mit einem wachsenden Wettbewerbsdruck und veränderten Bedürfnissen der Verbraucher auseinandersetzen müssen. Um sie in dieser Situation bestmöglich zu unterstützen, will das Frechener Unternehmen in Stuttgart praktische und einfach umsetzbare Lösungen für seine Kunden präsentieren.

Dabei knüpft der Stand bewusst an das Konzept aus dem Jahr 2016 an. „Die Besucher sollen Convenience erleben, schmecken und sehen können", kündigt Stefan Heß an. Er ist als Head of Trade Marketing Shared Services bei Lekkerland verantwortlich für den Messeauftritt.  „Im Wettbewerb um die Gunst der Verbraucher spielen heutzutage neben der Produktauswahl Faktoren wie das Ambiente und die Shopgestaltung ebenfalls eine sehr wichtige Rolle", so Heß. Mit dem Ansatz „Retail Enablement" möchte das Unternehmen deshalb Tankstellenbetreiber dabei unterstützen, ihren Shop und ihren Service für Endverbraucher noch attraktiver zu gestalten.

Einen Schwerpunkt des Messestands bilden folglich Food-Service- und Kaffeekonzepte und -produkte. Dazu zählen sowohl ganzheitliche Full-Service-Lösungen, bei denen sich Lekkerland beispielsweise um die Einrichtung des Bistrobereichs kümmert, als auch einzelne Module. Außerdem präsentiert Lekkerland den Bereich Shopoptimierung sowie das ganzheitliche Shopkonzept Frischwerk. Es kombiniert verschiedene Best-Practice-Elemente aus internationalen Convenience-Formaten in einem Tankstellenshop und wird derzeit an zwei Pilotstandorten in Deutschland getestet.

Darüber hinaus können die ­Besucher weitere Lösungen und Produkte von Lekkerland kennenlernen und erleben, beispielsweise in den Bereichen Tabakwaren, E-Zigarette, Prepaid und Non-Food, Eigenmarken und Webshop.

MCS will überraschen

Marketing und Convenience-Shop System (MCS, Stand 1E20, Halle 1) will die Uniti Expo wieder als Gelegenheit nutzen, um Tankstellenbetreibern und Mineralölgesellschaften, die den Zusammenschluss aus regionalen Convenience- und Lebensmittel-Großhandlungen bisher noch nicht kennen oder noch keine Kundenbeziehung dazu pflegen, näherzubringen.

„Unser Ziel ist und bleibt es, die Besucher zu überraschen und den Besuch an unserem Stand schmackhaft zu machen. Natürlich hält unser diesjähriges Standkonzept die eine oder andere Überraschung bereit, die wir aber heute noch nicht verraten wollen", kündigt MCS-Geschäftsführer Torsten Eichinger an. So viel sei aber bereits im Vorfeld gesagt: Der Fokus des Stands liegt auf der Präsentation von digitalen und analogen Verkaufshilfen. Dafür setzt MCS laut Eichinger auf bewährte Systematiken aus der Welt der klassischen Verkaufsförderungssysteme. „Aber mindestens in gleichem Maße kümmern wir uns um die Welt der digitalen Förderung des Umsatzes, in sozialen Medien, in den Weiten des Internets", ergänzt er. Messebesucher sollen so erfahren, wie sie mit neuen und bestehenden Sortimenten mehr Umsatz generieren können. Neben neuen Konzepten und Produkten können sie außerdem das ganze Team der MCS und der MCS-Partner kennenlernen.

(Autor: Annika Beyer; der Artikel erschien in Sprit+ 5/2018)

Shopgestaltung

Teil eines erfolgreichen Food-Konzepts an der Tankstelle ist immer auch der Ladenbau. Neue Ideen und Lösungen finden Sie unter anderem bei folgenden Unternehmen:

  • Carstens Shop Einrichtungen (Stand 1F61, Halle 1)
  • Harting Systems (Stand 1B20, Halle 1)
  • Heinrich Stracke (Stand 1E06, Halle 1)
  • s-iQ (Stand 1D41, Halle 1)
  • Tollkühn Shoppartner (Stand 1E30, Halle 1)
  • VKF Renzel (Stand 1E31, Halle 1)

 

Kommentar verfassen

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

Roundtable der Einkaufsgesellschaft freier Tankstellen (EFT)
17.05.2018

EFT-Roundtable

Runde Vortragsreihe

Beim Treffen in der Sonax-Zentrale informierten sich die Teilnehmer über Potenzialanalysen an der Tankstelle, ein neues ­Ladenbaukonzept, die Zukunft der Elektromobilität und wie sich Kundenzufriedenheit sichtbar machen lässt. + mehr

Neuer Hochleistungskraftstoff für Nutzfahrzeuge Diesel Efficient
16.05.2018

Diesel Efficient

Neuer klimaneutraler Esso-Hochleistungskraftstoff für Nutzfahrzeuge

Der neue Hochleistungskraftstoff Diesel Efficient für Nutzfahrzeuge wird von Esso klimaneutral gestellt und bietet weitere Vorteile wie mehr Motoreffizienz. + mehr

Eine Lieferung von MCS
15.05.2018

Jubiläum

MCS und EFT arbeiten seit 20 Jahren zusammen

Die Zusammenarbeit zwischen dem Tankstellengroßhändler MCS und der Einkaufsgesellschaft freier Tankstellen (EFT) gibt es schon fast ebenso lange wie es MCS gibt: Seit 20 Jahren beliefert MCS die beim BFT angeschlossenen Stationen. + mehr

zur Startseite

Systeme 2017

Sonderheft Systeme 2017

Bezahl- und Automationsprozesse

Das Sonderheft bietet mit den beiden Schwerpunktthemen Tankautomaten und Bezahlmöglichkeiten echten Nutzwert. + mehr

Innovation Tankstelle 2017

Innovation Tankstelle 2017

Neuheiten rund um die Station

Alle Branchendienstleister, Hersteller und Verbände auf einen Blick im Sonderheft von Sprit+. + mehr

Aktuelle Ausgabe

Sprit+ 5/2018

Sprit+
versorgt Sie einmal im Monat mit Informationen rund um die Tankstellenbranche. + mehr

Frage des Monats

Tankstellennetze

Tankstellennetze 2017

Mineralölgesellschaften in Deutschland

Was haben die wichtigsten Akteure im Markt 2017 vor? + mehr

Gabler Wirtschaftslexikon

Gabler Wirtschaftslexikon

Wissen für Experten

25.000 Stichworte. Qualitätsgeprüft. Frei verfügbar. + Zum Wirtschaftslexikon