Montag, 29.08.2016
13.05.2013
   
"Grandios, einfach traumhaft"
Ernst Prost, geschäftsführender Gesellschafter der Liqui Moly GmbH.

Ernst Prost, Liqui-Moly-Chef und bester Automarkt-Manager 2012.

Liqui-Moly-Chef Ernst Prost ist bester Automarkt-Manager 2012

Der Auto-Fachhandel hat den geschäftsführenden Gesellschafter von Liqui Moly zum besten Automarkt-Manager 2012 gewählt. Initiiert wurde die Umfrage vom Brancheninformationsdienst "markt intern". Im Vorjahr war Prost Dritter geworden. 2010 belegte er den vierten Platz.

Der Auto-Fachhandel hat den geschäftsführenden Gesellschafter der Liqui Moly GmbH zum besten Automarkt-Manager 2012 gewählt. Initiiert wurde die Umfrage vom Brancheninformationsdienst "markt intern". Im Vorjahr war Ernst Prost Dritter geworden. 2010 belegte er den vierten Platz.

"Grandios, einfach traumhaft"
"Die bisherigen Platzierungen waren schon etwas Besonderes", betont der Chef von Liqui Moly, "da wird es schwer, den passenden Superlativ für die Wahl an die Spitze der besten Automarkt-Manager zu finden: grandios, einfach traumhaft." Prost bedeute es "sehr viel, dass Geradlinigkeit, Anstand und Ehrlichkeit von einer ganze Branche honoriert werden." Dies sei das Erfolgsrezept und die Überzeugung seines Unternehmens. "Es ist immer eine Frage des Miteinander", so Prost.

Im nach Schulnoten bewerteten Wettbewerb bekam Prost eine 1,82. Ein gewichtiger Grund für das klare Votum des Auto-Fachhandels liegt für "markt intern" an Prosts Aussagen, mit denen er sich zum Standort Deutschland bekennt. "Wer öffentlich betont, dass sein Unternehmen in Deutschland Steuern bezahlt, demonstriert Verantwortung und Charakter", sagt Hans-Jürgen Lenz, Chefredakteur des Brancheninformationsdienstes. Mit der wiederaufflammenden Steuerdebatte bekämen solche Positionen abermals Gewicht. "Seine absolute Glaubwürdigkeit macht Ernst Prost zu einem herausragenden Repräsentanten des Mittelstandes", betont Hans-Jürgen Lenz.

Insgesamt wurden 47 Manager und Unternehmer bewertet. Der BMW-Vorstandsvorsitzende Dr. Norbert Reithofer belegt mit der Note 1,93 Rang vier. VW-Vorstandschef Dr. Martin Winterkorn (2,41) wird Vierzehnter, Dr. Dieter Zetsche, Vorstandsvorsitzender der Daimler AG erhält eine 3,09 und kommt auf Platz 29. (red)

 

Kommentar verfassen

Systeme 2015

Systeme 2015 – Bezahl- und Automationsprozesse

Bezahl- und Automationsprozesse

Das Sonderheft bietet mit den beiden Schwerpunktthemen Tankautomaten und Bezahlmöglichkeiten echten Nutzwert. + mehr

Innovation Tankstelle 2016

Innovation Tankstelle 2016

Innovation Tankstelle 2015

Alle Branchendienstleister, Hersteller und Verbände auf einen Blick im Sonderheft von Sprit+. + mehr

Aktuelle Ausgabe

Sprit+ 8/2016

Sprit+

versorgt Sie einmal im Monat mit Informationen rund um die Tankstellenbranche. + mehr

Das denkt die Branche

Tankstellennetze 2016

Tankstellennetze 2016

Mineralölgesellschaften in Deutschland

Was haben die wichtigsten Akteure im Markt 2016 vor? + mehr

Gabler Wirtschaftslexikon

Gabler Wirtschaftslexikon

Wissen für Experten

25.000 Stichworte. Qualitätsgeprüft. Frei verfügbar. + Zum Wirtschaftslexikon