Montag, 18.06.2018
29.11.2017
   

Exxonmobil

Esso Tankstelle Schiffbekerweg Hamburg

Die deutschen Esso-Tankstellen werden bald nicht mehr von Exxonmobil betrieben.

EG Group übernimmt deutsche Esso-Tankstellen

Die britische EG-Gruppe übernimmt wie schon in anderen europäischen Ländern das deutsche Esso-Tankstellennetz. Der Verkauf soll im vierten Quartal 2018 abgeschlossen sein.

Exxonmobil verkauft das deutsche Esso-Tankstellennetz an EG Deutschland, eine Tochter der EG Group Limited aus Großbritannien. Das hat Exxonmobil am heutigen Mittwoch, 29. November 2017, bekannt gegeben.

Die unterzeichnete Vereinbarung sieht vor, dass die rund 1.000 Esso-Stationen in Deutschland bis zum vierten Quartal 2018 an EG Deutschland verkauft werden sollen. Zuvor müssen die Kartellbehörden den Verkauf noch genehmigen. In anderen Märkten (Großbritannien, Frankreich und bald auch in Italien) arbeiten die beiden Unternehmen schon in diesem Branded-Wholesaler-Modell zusammen, in dem die Tankstellen unter der Marke Esso von der EG Group betrieben werden. Mit dem Kauf des deutschen  Tankstellennetzes sowie der ebenfalls laufenden Übernahme in Italien wird EG europaweit rund 3.500 Stationen betreiben. Die Zusammenarbeit in Deutschland ist zunächst für 20 Jahre vereinbart.

„Diese Zusammenarbeit mit EG steht in Einklang mit Exxonmobils Strategie in anderen europäischen Märkten und zu unserem Ziel: Wachstum von Esso in Deutschland“, erklärt der Vorstandsvorsitzende der Exxonmobil Central Europe Holding in Hamburg, Florian Barsch. Alexander Hentschke, Leiter des Esso-Tankstellengeschäfts in Deutschland sagt: „EG hat uns während der Beratungen mit einem zukunftsweisenden und wachstumsorientierten Konzept unter der Marke Esso davon überzeugt, unser gesamtes Netz diesem Interessenten zu übertragen.“ Mohsin Issa, Gründer und Mitgeschäftsführer der EG Gruppe, sagte: "Der deutsche Markt bietet uns großartige Wachstumschancen und ist die logische Erweiterung unseres Geschäfts in ganz Europa." (ms)

Edit: Bei einer Telefonkonferenz am heutigen Mittwoch informierte der Leiter des deutschen Tankstellengeschäfts, Alexander Hentschke, den Geschäftsführer der Interessengemeinschaft der Esso-Händler und -Pächter (IG Esso), André Zacharias, über die nächsten Schritte. Die neue deutsche Tochter der EG Group müsse erst einmal gegründet und in den kommenden Monaten aufgebaut werden, berichtet Zacharias. Den bisherigen Mitarbeitern von Esso Deutschland werde angeboten, zur EG Deutschland zu wechseln. Das bislang von Esso Deutschland eigenständig betriebene Netz von 200 Tankstellen, die Retail Operating Company (ROC), plane EG Deutschland weiter im Filialsystem zu führen. Auf der im April stattfindenden Celebrations-Veranstaltung würden Vertreter vom Branded Wholesaler den Partnern erste Ideen vorstellen, die das bisherige Shopgeschäft umkrempeln könnten. "Mir persönlich ist diese Lösung von allen angedachten die liebste. So haben wir als IG Esso künftig lediglich zwei Ansprechpartner: Esso für Markenfragen und EG Deutschland für alles andere", sagte Zacharias gegenüber Sprit+. Die Betriebsübernahme der EG Deutschland kann er sich für den 1. Januar 2019 vorstellen.

 

Kommentar verfassen

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

Philip Morris Messestand Hauptstadtkongress 2018
15.06.2018

Tobacco Harm Reduction

Philip Morris auf dem Medizin und Gesundheit Kongress

Philip Morris sorgte mit dem Auftritt auf dem Hauptstadtkongress „Medizin und Gesundheit“ für reichlich Aufsehen. Auch wenn sich der Tabakkonzern Kritik ausgesetzt sah, wurde die Dialogbereitschaft über das Thema Tobacco Harm Reduction begrüßt. + mehr

Biofuels, Biokraftstoffe, erneuerbare Energien
15.06.2018

Kompromiss

Neufassung der Erneuerbare-Energien-Richtlinie

Der Mindestanteil erneuerbarer Energien im Verkehr soll von 10 Prozent im Jahr 2020 auf 14 Prozent im Jahr 2030 steigen. Der Absatz von Biokraftstoffen könnte aufgrund der Mehrfachanrechnung erneuerbarer Energien sinken. + mehr

Mehrwegbecher an Star-Tankstelle
15.06.2018

Spende

Star unterstützt Verein One Earth – One Ocean

Star hat sich die „Europäische Nachhaltigkeitswoche“ zum Anlass genommen, ein Zeichen gegen die weltweite Vermüllung zu setzen. Mit einem Mehrwegbecher und Spenden will das Mineralölunternehmen seinen Beitrag leisten. + mehr

zur Startseite

Systeme 2017

Sonderheft Systeme 2017

Bezahl- und Automationsprozesse

Das Sonderheft bietet mit den beiden Schwerpunktthemen Tankautomaten und Bezahlmöglichkeiten echten Nutzwert. + mehr

Innovation Tankstelle 2017

Innovation Tankstelle 2017

Neuheiten rund um die Station

Alle Branchendienstleister, Hersteller und Verbände auf einen Blick im Sonderheft von Sprit+. + mehr

Aktuelle Ausgabe

Sprit+ 6/2018

Sprit+
versorgt Sie einmal im Monat mit Informationen rund um die Tankstellenbranche. + mehr

Frage des Monats

Tankstellennetze

Tankstellennetze 2017

Mineralölgesellschaften in Deutschland

Was haben die wichtigsten Akteure im Markt 2017 vor? + mehr

Gabler Wirtschaftslexikon

Gabler Wirtschaftslexikon

Wissen für Experten

25.000 Stichworte. Qualitätsgeprüft. Frei verfügbar. + Zum Wirtschaftslexikon