Dienstag, 17.07.2018
09.04.2018
   

Elektromobilität

Peter Siegert (l.), Leiter Vertrieb Ubitricity, und Christian Krüger, Leiter Geschäftseinheit Tankstellen Baywa

Peter Siegert (l.), Leiter Vertrieb Ubitricity, und Christian Krüger, Leiter Geschäftseinheit Tankstellen bei der Baywa, mit dem Smartcable.

Baywa schließt Kooperation mit Ubitricity

Die Zusammenarbeit ermöglicht eine saubere Erfassung und Abrechnung von Stromladungen von Kunden der Baywa-Tankkarte, die Dienstfahrzeuge mit Elektro- oder Hybridantrieb in ihrem Fuhrpark haben.

Die Geschäftseinheit Tankstellen der Baywa kooperiert mit Ubitricity im Bereich der Elektromobilität und bietet ab sofort das Ladekabel „Smartcable“ von Ubitricity an. „Mit dem Ladekabel können Fahrer von Dienstwägen bei sich zu Hause oder an der firmeneigenen Ladesäule Strom tanken und diesen getrennt vom jeweiligen Hausstrom abrechnen lassen“, erklärt Christian Krüger, Leiter der Geschäftseinheit Tankstellen bei der Baywa.

Für die Nutzung des Ladekabels zu Hause ist eine „Simple Socket“, also ein eigener Ladepunkt notwendig. Diese vertreibt die Baywa als Set gemeinsam mit dem Ladekabel. Das Ladekabel mit integriertem Stromzähler erfasst eichrechtskonform alle Ladevorgänge und überträgt die Daten per Mobilfunknetz an ein zentrales Abrechnungssystem. Dieses berechnet alle Ladevorgänge und bündelt diese mit den Kraftstoff-Tankungen auf der Baywa-Tankkarte in einer Abrechnung. Zum Gesamtpaket gehört zudem ein Stromvertrag über Ökostrom der Baywa.

Der Geschäftsbereich Tankstellen der Baywa betreibt bislang noch keine eigenen öffentlichen Ladestationen, erweitert aber seit letztem Jahr durch verschiedene Kooperationen ihr Dienstleistungsangebot im Bereich der Elektromobilität. So können Inhaber der Baywa-Tankkarte bereits an rund 8.000 Ladestationen von Partnergesellschaften in Deutschland Strom zapfen. Das Ladekabel ergänzt nun das bestehende Angebot um Erfassung und Abrechnung privater Stromladungen. (ab)

 

Kommentar verfassen

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

Varius-Waschanlage von Christ in Lüdenscheid
17.07.2018

Best Practice

Varius-Waschanlage von Christ in Lüdenscheid

Um sinkenden Waschzahlen wirkungsvoll zu begegnen, setzt Maik Klapperich, Inhaber einer Aral-Station in Lüdenscheid, auf eine Christ Varius mit Vollausstattung. Seitdem geht es wieder aufwärts. + mehr

SB-Waschanlage Washtec Graben Stöckel
17.07.2018

Best Practice

SB-Waschanlage von Washtec in Graben

Die SB-Waschanlage von Andreas und Daniela Stöckel im schwäbischen Graben unterscheidet sich von ­anderen dadurch, dass sie indoor ist. Komfort und Ergebnis sprechen sich herum. + mehr

Volker Friedemann, Country Manager Germany bei der EG Group
13.07.2018

Personalie

EG Group ernennt Country Manager Deutschland

Volker Friedemann soll ab August 2018 die Geschäfte in Deutschland von der neuen Firmenzentrale in Hamburg aus leiten. Im Herbst übernimmt das Unternehmen das Tankstellennetz der Esso. + mehr

zur Startseite

Systeme 2017

Sonderheft Systeme 2017

Bezahl- und Automationsprozesse

Das Sonderheft bietet mit den beiden Schwerpunktthemen Tankautomaten und Bezahlmöglichkeiten echten Nutzwert. + mehr

Innovation Tankstelle 2017

Innovation Tankstelle 2017

Neuheiten rund um die Station

Alle Branchendienstleister, Hersteller und Verbände auf einen Blick im Sonderheft von Sprit+. + mehr

Aktuelle Ausgabe

Sprit+ 7/2008

Sprit+
versorgt Sie einmal im Monat mit Informationen rund um die Tankstellenbranche. + mehr

Frage des Monats

Tankstellennetze

Tankstellennetze 2017

Mineralölgesellschaften in Deutschland

Was haben die wichtigsten Akteure im Markt 2017 vor? + mehr

Gabler Wirtschaftslexikon

Gabler Wirtschaftslexikon

Wissen für Experten

25.000 Stichworte. Qualitätsgeprüft. Frei verfügbar. + Zum Wirtschaftslexikon