Samstag, 25.11.2017
14.11.2017
   

E-Mobilität

Charge-Point Express Plus

Die ultraschnelle Ladeplattform Express Plus von Charge-Point, ermöglicht rasches Aufladen und ist daher speziell für den Einsatz an Verkehrsadern vorgesehen.

Tokheim kooperiert mit Charge Point

Die Tokheim Service Group gibt die Partnerschaft mit Charge-Point, einem Ladenetzwerk für Elektrofahrzeuge, bekannt. Dadurch werde der Übergang zur allgemeinen Elektromobilität beschleunigt, glauben die Unternehmen.

Das eigenen Angaben zufolge weltweit größte Ladenetzwerk für Elektrofahrzeuge, Charge-Point, und der Tankstellenservicedienstleister Tokheim Service Group (TSG) haben ihre Zusammenarbeit bekannt gegeben. Tokheim wird sein Portfolio um den Verkauf, die Installation und die Wartung von Charge-Point-Ladelösungen erweitern. Die Kooperation ermögliche es Unternehmen, Teil des Tanknetzwerks der Zukunft zu werden und neue Wachstumsfelder zu erschließen, verkünden die Unternehmen. Auch würde so der Übergang zur Elektromobilität beschleunigt.

Charge-Point und TSG wollen zuerst in Deutschland, Frankreich, Irland, den Niederlanden und Großbritannien zusammenarbeiten, später gegebenenfalls in ganz Europa. Derzeit bietet das Ladenetzwerk Charge-Point 42.000 Ladestandorte in Nordamerika und Märkten rund um die Welt an, während TSG 100.000 Tankstationen in 22 Ländern in ganz Europa betreut.

Christopher Burghardt, Managing Director Europa von Charge-Point, erklärt die Kooperation mit der TSG: „TSG kann auf ein Jahrhundert Erfahrung zurückblicken und dieser Schritt markiert einen bedeutsamen Wandel im Bereich des Kraftstoffversorgung weg von dedizierten Standorten hin zu einer passenden Versorgung dort, wo sich die Fahrzeuge wirklich befinden. Der Vorteil, Elektrofahrzeuge an immer mehr Orten aufladen zu können, wird den Übergang zur Elektromobilität erleichtern, da wir einfache Lademöglichkeiten überall dort anbieten, wo sich die Fahrzeuge befinden.“

Baudouin de la Tour, Group-CEO von TSG sagt: „Unser neuer, speziell auf Ladelösungen für Elektroautos ausgerichteter Geschäftsbereich wird Unternehmen in ganz Europa dabei helfen, ihr Tankangebot zu erweitern, mehr Kunden zu versorgen und eine wichtige Rolle im Übergang zur Elektromobilität zu spielen.“ (ms)

 

Kommentar verfassen

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

Wasserstofftankstelle Koblenz
23.11.2017

Netzausbau

Erste Wasserstofftankstelle in Rheinland-Pfalz

Die erste öffentliche Wasserstofftankstelle in Rheinland-­Pfalz ist in Betrieb. Sie steht auf einem Autohof in Koblenz-Metternich. + mehr

21.11.2017

Tankkarten

Avia-Stationen für Novofleet Card bereit

Der technische Rollout ist vollbracht: An den mehr als 800 Avia-Tankstellen in Deutschland können die Kunden jetzt auch mit der Novofleet Card bezahlen. + mehr

20.11.2017

Biosprit

Londons Doppeldeckerbusse nutzen Biodiesel aus Kaffeesatz

Das britische Technologieunternehmen Bio-Bean hat mit Unterstützung von Shell einen umweltfreundlichen Kraftstoff namens B20 entwickelt, der teilweise aus Kaffeesatz gewonnen wird. Einige der roten Doppeldeckerbusse in London sollen künftig mit dem Biodiesel fahren. + mehr

zur Startseite

Systeme 2016

Systeme 2015 – Bezahl- und Automationsprozesse

Bezahl- und Automationsprozesse

Das Sonderheft bietet mit den beiden Schwerpunktthemen Tankautomaten und Bezahlmöglichkeiten echten Nutzwert. + mehr

Innovation Tankstelle 2017

Innovation Tankstelle 2017

Neuheiten rund um die Station

Alle Branchendienstleister, Hersteller und Verbände auf einen Blick im Sonderheft von Sprit+. + mehr

Aktuelle Ausgabe

Sprit+ 12/2017

Sprit+
versorgt Sie einmal im Monat mit Informationen rund um die Tankstellenbranche. + mehr

Frage des Monats

Tankstellennetze

Tankstellennetze 2017

Mineralölgesellschaften in Deutschland

Was haben die wichtigsten Akteure im Markt 2017 vor? + mehr

Gabler Wirtschaftslexikon

Gabler Wirtschaftslexikon

Wissen für Experten

25.000 Stichworte. Qualitätsgeprüft. Frei verfügbar. + Zum Wirtschaftslexikon