Sonntag, 21.01.2018
09.01.2018
   

Convenience-Anbieter

Aryzta spendet an den Förderverein für krebskranke Kinder in Freiburg

Claus Geppert nahm für den Förderverein den Spendenscheck von Aryzta Food Solutions an, den Mandy Maier aus der Unternehmenskommunikation und Steffen Göhringer, Leiter des Produktmanagements, überreichten.

Aryzta spendet 10.000 Euro für krebskranke Kinder

Wie schon in den vergangenen vier Jahren spendet der Convenience-Anbieter Arzyta Food Solutions dem Förderverein für krebskranke Kinder in Freiburg 10.000 Euro.

Der Anbieter von Tiefkühlbackwaren Aryzta Food Solutions hat die Tradition fortgesetzt, den Förderverein für krebskranke Kinder in Freiburg einmal im Jahr kurz vor oder nach Weihnachten mit einer Spende zu unterstützen. Wie schon in den vergangenen vier Jahren übergab Steffen Göhringer, Leiter des Produktmanagements, einen Scheck in Höhe von 10.000 Euro.

Der Förderverein kümmert sich seit 1980 mit einem professionellen Team um die Familien mit einem krebskranken Kind. Die Mitarbeiter betreuen die Familien und informieren über die Krankheit und die Therapie. „Wir wollen die Familie als Ganzes durch diesen Nebel, den die Krankheit mit sich bringt, führen“, betont Claus Geppert, Leiter der Geschäftsstelle des Fördervereins. Seit 1995 betreibt der Förderverein das Elternhaus und bietet so den Familien in unmittelbarer Nähe der Kinderklinik eine Unterkunft. Die Familien wohnen in zwei Gebäuden mit 37 Zimmern mit mehr als 70 Betten. Pro Monat zählt das Elternhaus bis zu 1.800 Übernachtungen.

Göhringer würdigte die Arbeit des Vereins mit den Worten: "Die Mitarbeiter des Vereins kümmern sich mit großem Einsatz um die Familien der krebskranken Kinder. Der Förderverein unterstützt sie nicht nur finanziell, sondern besonders die persönliche Betreuung liegt dem Verein am Herzen." (ms)

 

Kommentar verfassen

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

Jost Straube (links), Geschäftsführer der DEBAG überreicht den Spendenscheck über 1.000 EUR an Oliver Flodman (rechts), Projektleiter bei „Brot gegen Not“
19.01.2018

Ofenhersteller

Debag spendet für "Brot gegen Not"

Backofenhersteller Debag lässt der Initiative "Brot gegen Not" 1.000 Euro zukommen. Damit will das Bautzener Unternehmern international die Nachwuchsförderung im Bäckerhandwerk unterstützen. + mehr

E-Mobilität
19.01.2018

CAM

E-Mobilität startet ab 2020 durch

Auch wenn die Verkäufe von Elektroautos schon sichtbar wachsen, erst in den 2020er-Jahren sollen die Absätze wirklich steigen. Das ist jedenfalls das Ergebnis einer aktuellen Studie. + mehr

Esso Tankstelle Schiffbekerweg Hamburg
18.01.2018

Exxonmobil

EG stärkt Esso-Marke in Benelux-Staaten

Die EG Gruppe und Exxonmobil haben sich darauf verständigt, "einige hundert Tankstellen" auf Esso zu flaggen. Bislang waren die Stationen in den Farben von Texaco und Firezone gehalten. + mehr

zur Startseite

Systeme 2017

Sonderheft Systeme 2017

Bezahl- und Automationsprozesse

Das Sonderheft bietet mit den beiden Schwerpunktthemen Tankautomaten und Bezahlmöglichkeiten echten Nutzwert. + mehr

Innovation Tankstelle 2017

Innovation Tankstelle 2017

Neuheiten rund um die Station

Alle Branchendienstleister, Hersteller und Verbände auf einen Blick im Sonderheft von Sprit+. + mehr

Aktuelle Ausgabe

Sprit+ 12/2017

Sprit+
versorgt Sie einmal im Monat mit Informationen rund um die Tankstellenbranche. + mehr

Frage des Monats

Tankstellennetze

Tankstellennetze 2017

Mineralölgesellschaften in Deutschland

Was haben die wichtigsten Akteure im Markt 2017 vor? + mehr

Gabler Wirtschaftslexikon

Gabler Wirtschaftslexikon

Wissen für Experten

25.000 Stichworte. Qualitätsgeprüft. Frei verfügbar. + Zum Wirtschaftslexikon