Dienstag, 21.11.2017
14.03.2017
   

Autowachs

Autowachse für den Tankstellenshop

Für Lackstreichler

Trotz stark verbesserter Wasch- und Konservierungsergebnisse in Waschanlagen pflegen hartgesottene ­Autoliebhaber den Lack immer noch selbst. Wir zeigen, was im Frühjahr im Tankstellenshop nicht fehlen sollte.

Mehr zum Thema

Der Tankstellenshop ist nach wie vor die bevorzugte Einkaufsquelle für Reinigungs- und Pflegeprodukte rund ums Auto. Damit unterstreichen die Tankstellen ihre Kompetenz im Autopflegesektor. Kompetenz bedeutet aber nicht nur, die Regale mit Mittelchen aller Art vollzustellen. Viele Autofahrer sind unsicher, ob sie ein Wachs oder doch eine Politur brauchen oder am besten ein Kombiprodukt. Auf diese und ähnliche Fragen sollten Tankstellenbetreiber vorbereitet sein.

Schnell glänzend

Bei aller Liebe zum Auto, stundenlang polieren, bis der Arm abfällt, will keiner. Deshalb sind viele Produkte im SB-Bereich nicht nur auf die Glanzleistung, sondern auch auf eine einfache und schnelle Verarbeitung ausgelegt. Bei den A1-Produkten von Dr. O. K. Wack steckt das schon im Namen. Mit Speed Wax, Speed Wax Plus 3 und Polish & Wax bietet der Ingolstädter Hersteller schnell verarbeitbare Pflege für jeden Lackzustand. Das flüssige Speed Wax lässt sich leicht verarbeiten und schützt neuwertige oder aufpolierte Lacke bis zu drei Monate vor Witterungs- und Umwelteinflüssen. Im Speed Wax Plus 3 steigert die Booster-Technologie die Leistungsfähigkeit des Carnaubawachses, so dass der Glanz noch tiefer wirkt und der Schutz länger hält. Zeigt der Lack erste Spuren, lassen sich mit Polish & Wax zwei Arbeitsgänge, polieren und konservieren, auf einmal erledigen.

Nigrin sorgt derzeit mit umfangreichen Werbeauftritten im Rahmen diverser Wintersport-Highlights für Präsenz.  Auch bei den Lackpflegeprodukten zählt Geschwindigkeit. Ist der Lack leicht matt oder stärker strapaziert, hilft Nigrin Performance Hartwachspolitur Turbo. Nach der Wäsche reinigt das Pflegemittel zusätzlich, glättet und konserviert in nur einem Arbeitsgang und bietet bis zu sechs Monate Abperlschutz. Bei bereits aufpolierten oder neuen Lacken hilft der Nigrin Performance Hartwachslackschutz Turbo. Er pflegt, konserviert langanhaltend und schützt vor Witterung, Verschmutzung und vorzeitiger Alterung. Um Neuverschmutzungen zu verhindern, hilft das Nigrin Brillant-Wachs Turbo. Es pflegt und konserviert alle glatten und lackierten Oberflächen, mit einem lang anhaltenden Abperleffekt. Mit der Sprühflasche gehört aufwendiges Polieren der Vergangenheit an. Nach dem Waschen den „Detailer“ einfach mit einem sauberen Mikrofasertuch auftragen und der Lack erstrahlt in intensiven Farben.

Eine dauerhafte Versiegelung mit Langzeit-Effekt verspricht Sonax durch die Hybridtechnologie, die organische und anorganische Komponenten kombiniert. Das flüssige Hartwachs Brilliantwax 1 Hybrid NPT oder die wachsfreie Hochglanzversiegelung Protect + Shine Hybrid NPT überziehen den Lack mit einer dauerhaft stabilen und glänzenden Schutzschicht, der Brilliantshine Detailer eignet sich für die Auffrischung zwischendurch. Neu sind die Lack-Reinigungstücher für unterwegs zur Beseitigung frischer Verschmutzungen wie Vogelkot, Blütenstaub oder Fingerabdrücke. Die Tücher mit Pflegeemulsion aus der PE-Box sind auch für Leder, Kunststoff und Glas geeignet.

Ebenfalls für die schnelle Pflege zwischendurch eignet sich Magic Wonder der Traditionsmarke Caramba. Leicht verschmutzte Lacke können damit ohne Wasser gereinigt, gleichzeitig poliert und  geschützt werden. Magic Wonder entfernt auch Insekten und Teer, und das auf Lack, Chrom und Kunststoff.

(Autor: Dieter Väthröder; Der Artikel erschien in Sprit+ Ausgabe 3/2017.)

 

Kommentar verfassen

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

20.11.2017

Biosprit

Londons Doppeldeckerbusse nutzen Biodiesel aus Kaffeesatz

Das britische Technologieunternehmen Bio-Bean hat mit Unterstützung von Shell einen umweltfreundlichen Kraftstoff namens B20 entwickelt, der teilweise aus Kaffeesatz gewonnen wird. Einige der roten Doppeldeckerbusse in London sollen künftig mit dem Biodiesel fahren. + mehr

Die Altersvorsorge ist für viele Tankstellenbetreiber nicht möglich.
20.11.2017

TIV und Tankstellengewerbe Bayern

Tankstellenverbände fordern Zwei-Cent-Mindestprovision

Zweieinhalb Jahre nach Einführung des Verhaltenskodex klagen zwei Verbände die Mineralölgesellschaften an, sich nicht an die vereinbarten Punkte zu halten. Eine vom Tankstellen-Interessenverband (TIV) und vom Tankstellengewerbe Bayern beauftragte Studie dokumentiere die "prekären Verhältnisse" der Tankstellenbetreiber. + mehr

Peter Drömer, Ehrenvorstandsmitglied des ZTG, ist im Alter von 82 Jahren verstorben.
17.11.2017

ZTG

Ehrenvorstand Peter Drömer ist tot

Der Zentralverband des Tankstellengewerbes (ZTG) trauert um Peter Drömer, der am 16. November 2017 im Alter von 82 Jahren verstorben ist. Drömer war bis 2001 Geschäftsführender Vorstand des ZTG. + mehr

zur Startseite

Systeme 2016

Systeme 2015 – Bezahl- und Automationsprozesse

Bezahl- und Automationsprozesse

Das Sonderheft bietet mit den beiden Schwerpunktthemen Tankautomaten und Bezahlmöglichkeiten echten Nutzwert. + mehr

Innovation Tankstelle 2017

Innovation Tankstelle 2017

Neuheiten rund um die Station

Alle Branchendienstleister, Hersteller und Verbände auf einen Blick im Sonderheft von Sprit+. + mehr

Aktuelle Ausgabe

Sprit+ 10/2017

Sprit+
versorgt Sie einmal im Monat mit Informationen rund um die Tankstellenbranche. + mehr

Frage des Monats

Tankstellennetze

Tankstellennetze 2017

Mineralölgesellschaften in Deutschland

Was haben die wichtigsten Akteure im Markt 2017 vor? + mehr

Gabler Wirtschaftslexikon

Gabler Wirtschaftslexikon

Wissen für Experten

25.000 Stichworte. Qualitätsgeprüft. Frei verfügbar. + Zum Wirtschaftslexikon