Donnerstag, 19.10.2017
09.08.2017
   

Alkoholverkaufsverbot

Frauen trinken ebenfalls gerne Bier

Auch nach 22 Uhr dürfen baden-württembergische Tankstellen Alkohol ausschenken - sofern sie eine Gaststättenerlaubnis haben.

Ausschank nach 22 Uhr erlaubt

Tankstellen, die eine Gaststättenerlaubnis haben, dürfen auch bei der aktuellen Gesetzeslage Alkohol nach 22 Uhr ausschenken.

Das baden-württembergische nächtliche Alkoholverkaufsverbot von 22 bis 5 Uhr trifft auf Tankstellen nicht zu, die einen Imbiss mit Gaststättenerlaubnis betreiben. Das erklärte der Verwaltungsgerichtshof Baden-Württemberg.

Die Ordnungsbehörde wollte dem Imbiss auf einem Tankstellengelände untersagen, nach 22 Uhr Alkohol zu verkaufen, war damit aber nicht erfolgreich. Ein Imbiss mit Stehtischen und Barhockern an einer Tankstelle kann nämlich nicht nur als Anhängsel des Tankstellenbetriebs gesehen werden. Diese Schank- und Speisewirtschaft unterliegt dem Gaststättenrecht und nicht dem Ladenöffnungsgesetz. Bei der Tankstelle handelt es sich um einen Einzelhandel-Gaststätten-Mischbetrieb. Das Gaststättenrecht untersagt jedoch gerade nicht den Verkauf von Alkohol in der Nacht, wie es das Ladenöffnungsgesetz vorsieht, es erlaubt dem Betreiber den „Gassenschank“. Das gilt auch dann, wenn eine deutliche räumliche Trennung des Imbiss von dem Tankstellenshop nicht vorliegt.

In dem entschiedenen Fall nahm der Imbiss rund ein Viertel der Verkaufsfläche ein, Gäste konnten an Stehtischen und auf Barhockern Platz nehmen, so dass es sich auch nicht nur um einen kleinen Nebenbetrieb handelte. Das nächtliche Alkoholverkaufsverbot gilt nur für Tankstellen ohne Gaststättenerlaubnis. Jedoch plant die schwarz-grüne Landesregierung aktuell, das Verbot im kommenden Jahr aufzuheben. Zunächst werden aber noch Verbände angehört. Mehr dazu lesen Sie hier. (ctw/ms)

Verwaltungsgerichtshof Baden-Württemberg
Urteil vom 19.03.2015
Aktenzeichen 6 S 844/14 

 

Kommentar verfassen

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

Esso TMS
19.10.2017

Nach BGH-Zurückverweisung

Urteil zur Kassenpacht vom OLG Schleswig

Müssen MÖG ihren Tankstellenpächtern Teile der Kassenpacht erstatten und – wenn ja – in welcher Höhe? Die Umsetzung des BGH-Urteils durch das OLG Schleswig wirft mehr Fragen auf, als sie beantwortet. + mehr

Shell, Linde und Daimler eröffnen im Oktober 2017 eine H2-Tankstelle in Bremen
18.10.2017

Netzausbau

Erste Wasserstofftankstelle in Bremen

Beim Ausbau des Netzes an Wasserstofftankstellen kommt die Clean Energy Partnerschaft (CEP) eigenen Angaben zufolge gut voran. Mitte Oktober eröffneten vier H2-Stationen innerhalb von drei Tagen. + mehr

Miss Tuning Kalender 2018
Bilder 18.10.2017

Miss Tuning Kalender 2018

Motive zum Dahinschmelzen

Der Miss Tuning Kalender 2018 ist ab sofort erhältlich. Die Bilder mit der amtierenden Branchenkönigin Vanessa Schmitt und seltenen Showcars entstanden in Italien. Das Ergebnis kann sich wie immer sehen lassen. + mehr

zur Startseite

Tankstellennetze

Tankstellennetze 2017

Mineralölgesellschaften in Deutschland

Was haben die wichtigsten Akteure im Markt 2017 vor? + mehr

Großer Genuss

Großer Genuss 2016

Zusatzgeschäft mit Exquisitem

Wie lösen die MÖG die modernen Anforderungen an ein Bistro? Wie präsentiert man Tabak appetitlich? + mehr

Frage des Monats